Oh Ironie: McDonald's muss Happy-Meal-Fitness-Tracker zurückrufen

Wearables, Fitness, Fitness-Tracker, Fitnesstracker, Wearable, Fitness-Band, Mcdonalds Bildquelle: McDonald's
Fast Food macht dick, so die weit verbreitete Meinung, so mancher wird das als Fakt bezeichnen. Klar, ein Burger ab und an macht sicherlich nicht dick, zudem haben derartige Restaurants auch Salate und ähnliches im Angebot. Die großen Ketten kämpfen auch ständig gegen dieses Image, auch McDonald's. Dort hatte man die Idee, Happy Meals Fitness-Tracker beizulegen. Das war aber keine gute Idee.

"Step-It"

Erst vor kurzem begann die Fast-Food-Kette McDonald's ihren "Happy Meal"-Combos Fitness-Wearables beizulegen. In den USA und Kanada bekam man einen simplen "Step-It" genannten Tracker dazu, mit dem offiziell als Spielzeug geführten Gerät wollte man Kinder animieren, sich mehr zu bewegen. Doch nach kürzester Zeit musste man einen Rückruf des Trackers verkünden, nachdem man von einigen Kunden Klagen über Hautirritationen bekommen hat.

Gegenüber Mashable bestätigte McDonald's-Sprecherin Terri Hickey, dass man diesen Rückruf freiwillig durchführt und das Spielzeug auch nicht länger anbieten wird: "Wir haben diesen raschen und freiwilligen Schritt durchgeführt, nachdem wir einige wenige Berichte über mögliche Hautirritationen erhalten haben, die möglicherweise mit dem Tragen des Gerät in Zusammenhang stehen." McDonald's Step-ItDass der Tracker eher billiger Ramsch ist, kann man auch mit freiem Auge erkennen Was genau passiert ist und wie schwerwiegend die Vorfälle tatsächlich waren, ist nicht bekannt. Mashable verweist auf den Umstand, dass die Fitness-Tracker aller Wahrscheinlichkeit nach in China hergestellt worden sind. Man kann aber auch mit freiem Auge erkennen, dass der Schrittzähler kein High-Tech-Produkt ist, sondern man ihn durchaus eher als "Plastik-Ramsch" bezeichnen kann.

Allerdings passiert es mitunter auch Markenherstellern, dass sie derartige Geräte wegen ähnlicher Probleme zurückziehen: So musste Intel erst vor kurzem zugeben, dass man die Überhitzung von Basis Peak nicht in den Griff bekommt und man das Gerät deshalb zurückruft.

Siehe auch: Basis Peak - Intel kapituliert vor Hardware eines Fitness-Trackers Wearables, Fitness, Fitness-Tracker, Fitnesstracker, Wearable, Fitness-Band, Mcdonalds Wearables, Fitness, Fitness-Tracker, Fitnesstracker, Wearable, Fitness-Band, Mcdonalds McDonald's
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden