iOS 9.3 Release: Apple liefert Update für iPhone, iPad & iPod touch

Apple, Beta, iOS 9.3 Bildquelle: Apple
Nach einer ausgiebigen Testphase hat Apple zu seinem heutigen Frühlingsevent den offiziellen Release von iOS 9.3 für iPhone, iPad und iPod touch angekündigt. Das Update steht ab sofort zum Download bereit. Wir geben einen Übelblick der neuen Funktionen.

Erstmal ordentlich testen

Insgesamt sieben Testversionen hat Apple von iOS 9.3 über die offizielle Beta-Kanäle an Entwickler und freiwillige Tester ausgeliefert. Pünktlich zum Frühlingsevent in Cupertino hat man jetzt aber das Update allgemein verfügbar gemacht. Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch sollten ihr Betriebssystem also ab sofort auf den neusten Stand bringen können. Wie üblich ist aber damit zu rechnen, dass die Apple-Server in den ersten Stunden nach der Veröffentlichung überlastet sein können und es so zu Verzögerungen kommen kann. iOS 9.3iOS 9.3 steht ab sofort zum Download bereit Bei iOS 9.3 handelt es sich vermutlich um das letzte große Update unter dieser Versionsnummer, bevor der Konzern im Herbst die erste Version von iOS 10 vorstellen wird. Auch bei dem Apple-Event betont man, dass das Update besonders viele Neuerungen auf kompatible iOS-Geräte bringt. Wir geben euch im Anschluss einen Überblick der wichtigsten Anpassungen:

Night Shift

Apple hat mit iOS 9.3 einen neuen Nachtmodus vorgestellt. Basierend auf Uhrzeit und Standort kann so der Blaulicht-Anteil des Displays reguliert werden. Dies soll in der Nacht die Augen schonen und dazu führen, dass Nutzer besser einschlafen können.

Verschlüsselung von Notizen

Mit iOS 9.3 wurde eine neue Funktion in die Notizapp integriert, die Inhalte über die iCloud zwischen Geräten synchronisiert. Hier können jetzt einzelne Einträge mit einem Passwort oder über Touch ID verschlüsselt werden. Außerdem erlaubt Apple jetzt das Sortieren der Notizen.

Health App Update

Die Health App zeigt jetzt direkt in der Anwendung in einem neuen Menü Apps an, die mit Apples Gesundheits- und Fitness-Schnittstelle kompatibel sind. Auf dem neu gestalteten Dashboard sollen alle Daten noch übersichtlicher dargestellt werden. Außerdem wurde die Synchronisation mit Drittanbieter-Apps und der Apple Watch überarbeitet.

iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3
iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3

CarPlay kann mehr

Auch iOS im Auto lernt mit der Version 9.3 einiges dazu. Apple Music wurde jetzt noch tiefer in das für Autos angepasste Interface integriert. Die Kartenanwendung wurde um die Anzeige von relevanten Lokalitäten in der Nähe erweitert. Aktuell sollen über 100 Automodell CarPlay unterstützen.

Funktionen für Studenten & Co.

Zu guter Letzt gibt iOS 9.3 laut der Präsentation "einen ersten Ausblick darauf", was Apple in Zukunft in Sachen Funktionen für "Studenten und Lehrer" plant. Mit dem Update ist es beispielsweise möglich, dass sich mehrere Schüler ein Gerät teilen, und Inhalte unabhängig voneinander bearbeiten. Lehrer sollen sich unkompliziert mit den iPads der Klasse verbinden und deren Bildschirm einsehen können. Bald sollen weitere Apps für den Bildungsbereich folgen.

Download
iTunes - Die Apple Multimedia-Zentrale
Apple, Beta, iOS 9.3 Apple, Beta, iOS 9.3 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden