iOS 9.3 Release: Apple liefert Update für iPhone, iPad & iPod touch

Nach einer ausgiebigen Testphase hat Apple zu seinem heutigen Frühlingsevent den offiziellen Release von iOS 9.3 für iPhone, iPad und iPod touch angekündigt. Das Update steht ab sofort zum Download bereit. Wir geben einen Übelblick der neuen Funktionen. mehr... Apple, Beta, iOS 9.3 Bildquelle: Apple Apple, Beta, iOS 9.3 Apple, Beta, iOS 9.3 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
super gleich mal laden auf mein zweit handy iphone5 :-)
 
@1-: warum hast du 2 handys?
 
@_tomni_: weil er kein Dual Sim fähiges Handy hat :)
 
@_tomni_: Als erstes Szenario würde mir Privat- und Firmenhandy einfallen.
 
"Night Shift" Sagt nicht ihr habt die Idee ein par Entwickler geklaut die ihr schon die ganze zeit versucht zu behindern(Sideload verhindern, aus dem Store schmeißen)? Nicht sehr nett.
 
@Alexmitter: Das ist nicht das erste Mal. Apple eben.
 
@TiKu: Ich verstehe das nicht.
Man kann ja viel über MS schimpfen, aber die Behandlung der Entwickler ist bestens.
Google betreibt ja auch Selbstjustiz und löscht un konforme Apps die ihrem Geschäftsmodell im weg stehen.
 
@Alexmitter: Naja, gelöscht haben alle schonmal etwas. Dass Google gerne mal Konkurrenzapps aus dem Store werfen würde wie es Apple tut, wäre mir aber neu. Ich finde bspw. auch allerlei Werbeblocker im Playstore.
 
@TiKu: Vielleicht Junk, mehr löscht MS nicht.
Google löscht natürlich jeden Adblocker, finden die gar nicht toll.
Apple ist eigendlich sehr tolerant, kann aber auch mal richtig bösartig sein.
 
@Alexmitter: Na dann ist Google aber nicht sonderlich gründlich oder du schaust in einen anderen Playstore als ich.
 
@TiKu: Nur weil sie der Kritik mittlerweile nachgeben müssen ändert das ja nicht die Grundaussage und die Grund Moral.
 
@Alexmitter: "Google löscht natürlich jeden Adblocker" adblock browser ist seit jeher drin. KA welche noch
 
@wertzuiop123: http://stadt-bremerhaven.de/aus-die-maus-google-loescht-adblocker-fuer-samsung-browser-aus-dem-play-store/
http://stadt-bremerhaven.de/google-verbannt-werbeblocker-aus-dem-play-store/

Nur beispiele.
 
@Alexmitter: sagte ja: kA welche sonst noch drin sind
 
@wertzuiop123: Ändert nichts an der Moral die Google hier an den tag legt.
 
@Alexmitter: Was den jetzt soll ms noch die 10 von 100 apps im store löschen? Nur mal so, ms kann es sich derzeit garnicht leisten apps zu löschen...

Wenn apple die entwickler so böse behandelt, wieso laufen die dann nicht alle in ms arme?!...
 
@Fanel: Bei manchen Apps im Wm-Store wäre das wirklich kein Verlust.
 
@Fanel: Also lieber Fanel, der Windows Store hat mehr Apps als der zweit größte und unabhängige Android App Store, also Amazone Store.
Windows Store: 669.000 Apps
Amazon App Store: 334,000 Apps
 
@Alexmitter: Die Entwickler sollten sich auch mal vorher schlau machen was erlaubt ist und nicht. Da wurde auf APIs aufgebaut die so nicht von Apple freigegeben wurden. Konsequenz- App fliegt ausm Store.
 
@Nania: Es geht nicht um das Löschen, es geht um den Diebstahl der Idee, auch wenn sie nicht die ersten sind aber die ersten auf der iOS Plattform, an der diese Entwickler lange bauten. Auch den Sideload zu verhindern, das macht man nicht.
 
@Alexmitter: Apps zum ändern der Farbtemperatur sind seit eh und je nicht zulässig.
Wollten sie also hoffen auf gut Glück damit durchzukommen? Für Ideenklau gibts doch kein Beweis
 
@Nania: "Apps zum ändern der Farbtemperatur sind seit eh und je nicht zulässig."
Deswegen hat man für so etwas die Möglichkeit des Sideloads

"Wollten sie also hoffen auf gut Glück damit durchzukommen?"
Sie haben nur die Möglichkeit von Xcode verwendet.

"Für Ideenklau gibts doch kein Beweis"
Nutzer wollen das -> App gibt es, nur lässt Apple es nicht zu -> Apple bringt nur Wochen danach genau diese Funktion nativ.

Wow..
 
@Alexmitter: Und warum nicht schon vor 2 Jahren? Da gabs ja die Apps angeblich auch schon. Ok ist egal.
 
@Alexmitter: Ja, Xcode kann das, weil Xcode auch für private Projekte außerhalb des App Stores gedacht ist, da kannst du dir so eine App auch jederzeit schreiben. Nur für die Veröffentlichung im Store ist die Nutzung von private APIs eben verboten. Kann man sicher kritisieren, aber das wird von Apple auch im vorraus sehr klar kommuniziert. Wenn man es trotzdem versucht kann man Glück haben, darf aber nicht enttäuscht sein.
 
@ger_brian: Das habe ich auch nicht Kritisiert.
Ich habe die Blockade vom Xcode deployment kritisiert.
 
@Nania: Es gibt also Schnittstellen, die nur von Apple-Apps verwendet werden dürfen. Komisch, genau deswegen wurde Microsoft vor einiger Zeit zu einer saftigen Strafzahlung verurteilt. Microsoft ist dabei wohlgemerkt nicht aktiv gegen Drittanbieter vorgegangen, die diese Schnittstellen trotzdem genutzt haben, sondern sie haben diese Schnittstellen lediglich nicht dokumentiert.
 
@Alexmitter: Apple hat sie darauf hingewiesen dass sie gegen ihre AGBs verstoßen und Flux hats rausgenommen, wo ist das Problem? Würde Microsoft nie machen oder? Klar die lassen auch irgendwelche kostenpflichtigen Fake Apps, die auf Open Source Anwendungen basieren in ihren Store und verdienen da brav dran.
Außerdem hat Flux damit das erreicht was sie wollten, was hast du erwartet, dass Apple jetzt extra für die eine API entwickelt, mit der man dauerhaft den Farbton einstellen kann?
 
@theBlizz: "Apple hat sie darauf hingewiesen dass sie gegen ihre AGBs verstoßen und Flux hats rausgenommen, wo ist das Problem?"
Das habe ich nicht kritisiert.

"Würde Microsoft nie machen oder?"
Natürlich

"Klar die lassen auch irgendwelche kostenpflichtigen Fake Apps, die auf Open Source Anwendungen basieren in ihren Store und verdienen da brav dran. "
Es ist schwierig die Besitze und Lizenzen der Produkte die irgendwo im Hintergrund stehen, dafür gibt es schließlich die Melden Funktion wo sich ein Kundiger Nutzer melden kann.
Man geht hier im zweifel für den Entwickler, auch wenn er ein schwarzes Schaf sein könnte.

"was hast du erwartet, dass Apple jetzt extra für die eine API entwickelt, mit der man dauerhaft den Farbton einstellen kann?"
Nein, das man so fair ist und sagt, ok wir haben an der App von Entwickler XY gesehen das kunden das sehr gerne haben wollen und es euch deswegen nativ gebracht.
Und nicht die Idee Geklaut und das ganze als eigene Innovation verkauft.
 
@Alexmitter: "Und nicht die Idee Geklaut und das ganze als eigene Innovation verkauft."
Wo haben sie jemals behauptet dass es ihre Idee und eine Innovation ist und welcher Hersteller macht sowas? Haben Microsoft bei Cortana oder Google bei ihrer Spracherkennung gesagt wir haben Siri von SRI/Apple interessant gefunden und arbeiten jetzt auch an einer derartigen Lösung? Von den Top 100 Unternehmen braucht man sicher keine Menschlichkeit erwarten, außer es bringt PR mäßig etwas.
 
in 10 Minuten werd ich wissen, obs ruckelt oder ob ich mir ein neues iPad kaufen muss "darf".
 
@iPeople: Was hast für ne alte Mühle am Start?
 
@Nania: Air 2
 
@iPeople: habe ich auch gerade um werkeln. Das wird wohl kaum ruckeln.
 
@Nania: Tut es auch nicht ;) War auch mehr ein Seitenhieb auf die immer wiederkehrende Behauptung unseres Ober-Haters "TiKu" ;)
 
@iPeople: Ist es eher traurig oder bemitleidenswert das jemand als Hobby "Apple hassen" hat? Ich finde beides!
 
@alh6666: Er hasst Apple nicht, er redet es sich nur schlecht, weil er von Mama kein iPhone bekommt :D Möglicherweise Mobbingopfer auf dem Schulhof.
 
@iPeople: Na beim dem Hardware-Update lohnt es sich wirklich mal.
 
@Flanigen0: ich warte noch ein paar Jahre.
 
@iPeople: Auf meiner Hardware hier ist 9.3 der beste 9.x Release bisher und ich tendiere sogar dazu, das es besser läuft als jeder 8.x Release. Zumindest die letzten beiden Betas waren ziemlich gut, habe die final noch nicht installiert.
 
@ger_brian: Na dann mann los. Noch laufen die Server einigermaßen.
 
@Nania: iPhone ist auch fertig.
 
@iPeople: Das 5s meiner anderen braucht noch ein paar gedenk Minuten? Stunden? Ach ne jetzt macht der Balken nen Satz. Zitterpartie grrr...So alles drauf. läuft alles wie vorher, selbst auf 5s. Das Air2 ist bald durch.

So mal zum ATV zwitchen

OSX 10.11.4 auch im Appstore erfügbar
 
@Nania: bin noch unterwegs, und dafür ist mir dann der mobile Traffic trotz 6gb/Monat zu schade :D
 
Übel, übel, diese ganzen neuen Funktionen im "Übelblick" ;)
 
Mein iPad Air lässt sich nach dem Update von 9.2.1 nicht aktivieren. Angeblich wäre der Aktivierungsserver nicht erreichbar und ich solls in n paar Minuten noch mal probieren, das Ganze geht so seit ner halben Stunde, so was hatte ich auch noch nicht...
 
@RollinCHK: Jo möglich. Kann mal vorkommen. Kein Drama. Abwarten
 
@RollinCHK: mach es über iTunes hatte das auch danach gings
 
@RollinCHK: Überspringen anklicken und später machen, hab ich auch.
 
Ich wart noch mal bis morgen, wenns nicht geht muss ichs eh an den PC hängen...
 
Kann einer bitte testen, ob dieser Bug mit dem Datum gefixt ist?
 
@M4dr1cks: Musste jetzt irgendwie auch grinsen :D
 
@iPeople: Eigentlich war die Frage ja ernst gemeint. Aber scheint sich keiner zu trauen. (=
 
@M4dr1cks: sofern du ebenfalls ein iOS Gerät hast, wäre es nett wenn du uns dann von deinem Test wissen lässt ;)
 
@Balu2004: Habe selbst keins. Hatte mich halt nur interessiert. => Weiter hat jemand geschrieben, dass es inzwischen gefixt wurde
 
@M4dr1cks: steht sogar extra in der Liste unter behobene Fehler
 
@werosey: Die müssten man aber lesen um das zu wissen.
 
@werosey: Danke für die Info (+)
 
mit dem update ist besimmr das backdoor für fbi/nsa dazu gekommen.
 
@cs1005: das hoffe ich doch , dann haben diese sinnlosen Werbetexte dazu auf den newsseiten endlich ein Ende und das FBI kann endlich produktiv arbeiten .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles