VivoTab 8: Auch Asus zeigt kleines Windows-8.1-Tablet auf der IFA

Asus, VivoTab 8, Asus VivoTab 8 Bildquelle: Asus
Die IFA in Berlin ist ein wichtiger Gradmesser in Sachen Trends, was natürlich auch im Hinblick auf das kommende Weihnachtsgeschäft von großer Bedeutung ist. Einer davon waren Windows-8.1-Tablets mit sieben oder acht Zoll Display-Diagonale. Und auch Asus durfte nicht fehlen, das Unternehmen hat das VivoTab 8 im Gepäck.

Kleine Windows-8.1-Tablets liegen im Trend

Das ursprünglich für Tablets gedachte Windows RT hatte von Anfang an mit Problemen zu kämpfen, das für ARM-Chipsätze optimierte Betriebssystem war schlichtweg ein Ladenhüter. Dank Intel-Atom-Prozessoren sind nun auch vollwertige Windows-8.1-Tablets möglich, was auf der IFA zu einer regelrechten Schwemme an sieben oder acht Zoll messenden Geräten geführt hat.

Asus VivoTab 8Asus VivoTab 8Asus VivoTab 8Asus VivoTab 8
Asus VivoTab 8Asus VivoTab 8Asus VivoTab 8Asus VivoTab 8

Auch Asus, wo man bereits einige Erfahrungen mit Tablets hat, darf hier nicht fehlen, entsprechend hat auch der Hersteller aus Taiwan auf der IFA ein derartiges Gerät vorgestellt: Das VivoTab 8 (nicht zu verwechseln mit dem VivoTab Note 8) bringt - wenig überraschend - einen Atom Z3745 von Intel mit, dieser ist laut der Spec-Übericht von Asus (via Neowin) mit 1.86 GHz getaktet. Die Auflösung des Displays wird mit 1280 x 800 Pixel angegeben.

Durchaus interessant ist der Weg, den Asus bei der Wahlmöglichkeit geht: Denn statt wie üblich den Kunden die Wahl des internen Speichers zu überlassen, können sich diese den RAM - 1 oder 2 Gigabyte -selbst aussuchen. Der interne Speicher beträgt hingegen stets 32 Gigabyte.

Kein Alleinstellungsmerkmal ist dagegen die inkludierte einjährige Office-365-Mitgliedschaft, diese ist bei allen Geräten der Einsteigerklasse mit an Bord. Die genaue Version des Betriebssystems wird übrigens nicht erwähnt, es handelt sich aber sicherlich um das (lizenzgebührenfreie) Windows 8.1 mit Bing.

GPS statt (guter) Rückseitenkamera

Ungewöhnlich ist allerdings die Wahl der Kameras, da das VivoTab 8 vorne wie hinten eine Einheit mit zwei Megapixeln verbaut hat. Asus ist hier offenbar zur (durchaus nachvollziehbaren) Überzeugung gekommen, dass Fotografieren per Tablet ohnehin unpraktisch ist und kein Smartphone ersetzt. Dafür verbaut man im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten einen GPS-Empfänger. Einen Preis nannte Asus zwar nicht, dürfte das VivoTab 8 aber wohl um 199 Euro verkaufen. Asus, VivoTab 8, Asus VivoTab 8 Asus, VivoTab 8, Asus VivoTab 8 Asus
Mehr zum Thema: Asus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

ASUS Zenbook im Preisvergleich

Tipp einsenden