Asus Transformer Pad TF303: 10-Zoll-Tablet-Netbook & LTE ab 300€

Android, Tablet, Asus, Transformer Bildquelle: Asus
Schon seit dem Start der Tablet-Ära will Asus unter der Überschrift Transformer seine Kunden mit Netbook-Tablet-Hybriden versorgen. Jetzt hat der Konzern mit dem Pad TF303L und TF303CL die neue Generation des Multifunktions-Gerätes vorgestellt.

Tablet Verwandlungskünstler

Dabei wird Asus das neuste Familienmitglied seiner bekannten Tablet-Netbook-Hybrid-Familie in zwei verschiedenen Prozessor-Varianten auf den Markt bringen. So können Kunden zwischen einem Modell mit Intels Atom Z3745 Quad-Core-Prozessor oder einer Version mit der Vier-Kern-CPU Snapdragon S4 Pro von Qualcomm wählen. Neben diesen Unterschieden beim Antrieb gleichen sich die beiden Modelle aber vollständig.


So können die Prozessoren immer auf 2 GB Arbeitsspeicher zugreifen. Neben dem installierten Android-4.4-OS, das mit Asus ZenUI ergänzt wurde, finden im internen Speicher 16 GB Daten Platz. Dazu kommen optional noch einmal 64 GB per microSD-Karte. Das Display des Asus Transformer Pad TF303 wird Pixelfeinschmecker nicht zum Staunen bringen, verspricht aber im Alltag durchaus scharfe Ansichten. Auf dem 10-Zoll-IPS-Panel versammeln sich insgesamt 1920 x 1200 Bildpunkte.

Extras von Tastatur bis Lautsprecher

Das Asus Transformer Pad TF303 bietet dank 5-Megapixel-Sensor an der Front und 1,2-MP-Webcam an der Rückseite die Möglichkeit, Fotos festzuhalten und Videochats zu führen. Dazu finden in dem gut 10 Millimeter dicken Tablet-Teil Front-Stereo-Lautsprecher mit SonicMaster-Sound-Technologie und ein Li-Polymer-Akku mit 6.760 mAh Platz.
Asus Transformer Pad TF303Asus Transformer Pad TF303Asus Transformer Pad TF303Asus Transformer Pad TF303

Bei den Anschlüssen bietet das Pad TF303 Bluetooth 4.0, Miracast, GPS/Glonass und n-WLAN. Beim USB-Anschluss beschränkt man sich auf den Micro-USB 2.0-Standard. Wie bei der Transformer-Reihe üblich kann eine Tastatur an den Tablet-Teil angeklickt werden. Dieses kann entweder separat oder im Bundle erworben werden.

Ab September ab 300 Euro

Ab September steht das Wifi-Modell TF303K für 299 Euro im Handel. An die Intel-Version TF303CL mit LTE-Unterstützung wird ein Preisschild von 349 Euro geheftet. Im Bundle mit Tastatur werden jeweils 50 Euro mehr fällig. Mit diesem relativ geringen Aufpreis ist das Tastatur-Dock dabei auf jeden Fall wesentlich billiger zu haben als in früheren Jahren. Android, Tablet, Asus, Transformer Android, Tablet, Asus, Transformer Asus
Mehr zum Thema: Asus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

ASUS Zenbook im Preisvergleich

Tipp einsenden