Oppo hat wohl Pläne für High-End Windows Phone

Windows Phone, Oppo, Oppo Windows Phone Bildquelle: Oppo
Der chinesische Elektronikhersteller Oppo konnte in letzter Zeit mit seinem eigenen High-End-Smartphone Oppo Find 5 einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Jetzt hat das Unternehmen offenbar Pläne bestätigt, ein ähnlich ausgestattetes Gerät statt Android mit Windows Phone anzubieten.
Oppos Social Marketing-Direktor Li Ying Ming veröffentlichte nach Angaben von LiveSide über den chinesischen Mikroblogging-Dienst Sina Weibo eine Reihe von Bildern, die ein Smartphone seines Unternehmens mit Windows Phone 8 zeigen sollen. Es handelt sich dabei jedoch zunächst nur um Entwürfe, die zeigen, wie ein entsprechendes Gerät von Oppo aussehen könnte.

Oppo Windows PhoneOppo Windows PhoneOppo Windows PhoneOppo Windows Phone

Als Grundlage der Bilder dient ein Foto des Oppo Find 5, wobei der Bildschirminhalt zwar Windows Phone zeigt, aber auch einige bisher exklusiv nur für Nokia-Geräte erhältliche Apps enthält. Hinweise auf einen Einstieg von Oppo bei Windows Phone im Jahr 2013 waren bereits Mitte 2012 aufgetaucht.

Siehe auch: Windows Phone 8: Oppo neuer Microsoft-Partner

Li machte bisher keine weiteren Angaben zu den Plänen seines Unternehmens für ein Windows Phone, nannte aber einige Fakten zum noch in diesem Jahr erwarteten sogenannten General Distribution Release 3 (GDR3) von Microsofts mobilem Betriebssystem, was darauf hindeutet, dass Oppo bereits Zugriff auf aktuelle Entwicklerversionen hat.

Dem Manager zufolge bieten derzeit für die Hardware-Partner erhältliche Vorabversionen von Windows Phone 8 GDR3 bereits die seit langem erwartete Unterstützung für sehr hochauflösende Displays. Demnach kann die letzte Entwicklerversion von Windows Phone bereits Displays mit 1920x1080 Pixeln Auflösung nutzen, so dass man entsprechend ausgestattete High-End-Smartphones damit ausrüsten könnte.

Möglicherweise will Oppo also wie einige andere Hersteller - gerüchteweise auch Nokia - im Zuge der Veröffentlichung von Windows Phone 8 GDR3 ein eigenes High-End-Smartphone mit Full HD-Display auf den Markt bringen. Für den GDR3 wird neben der Unterstützung für 1080p-Displays auch die Möglichkeit zur Verwendung von Quadcore-Prozessoren als Hardware-Basis erwartet. Oppo nutzt bei seinen Geräten bereits seit langem die Prozessoren von Microsofts Chip-Partner Qualcomm, der auch für die neuen Quadcore-Modelle die CPUs liefern wird. Windows Phone, Oppo, Oppo Windows Phone Windows Phone, Oppo, Oppo Windows Phone Oppo
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden