Windows Phone 8: Oppo neuer Microsoft-Partner

Smartphone, Windows Phone 8, Oppo Finder Bildquelle: WPDang
Microsoft will bei Windows Phone 8 offenbar künftig auch auf kleinere Smartphone-Hersteller als Partner setzen, die nur in einzelnen Märkten aktiv sind, dort aber eine potenziell große Reichweite bieten könnten. Mit dem chinesischen Hersteller Oppo hat man nun einen solchen Partner gefunden.
Wie die chinesische Website 'WPDang' unter Berufung auf einen dortigen Microsoft-Mitarbeiter berichtet, der für den Ausbau der Geschäftsbeziehungen rund um Windows Phone mitverantwortlich ist, hat Oppo die Voraussetzungen für die Einführung von Geräten mit Windows Phone 8 erfüllt.

Das Unternehmen strebt nun die Einführung erster Smartphones mit Windows Phone 8 für das Jahr 2013 an, so der Bericht. Darüber hinaus haben sich angeblich auch einige andere chinesische Hersteller neben dem bereits bekannten Partner Huawei als Anbieter von Smartphones mit dem neuen Betriebssystem beworben.

Windows Phone 8Windows Phone 8Windows Phone 8Windows Phone 8
Windows Phone 8Windows Phone 8Windows Phone 8Windows Phone 8

Als Partner im Windows Phone-Ökosystem können die Gerätehersteller auf Unterstützung von Microsoft bei der Vermarktung ihrer Produkte hoffen. Unter anderem wird ihnen teilweise die Lizenzgebühr erlassen, heißt es. Oppos Bewerbung soll vor allem wegen seiner Fähigkeit positiv bewertet worden sein, Geräte mit einem ansprechenden Industriedesign zu schaffen.


Außerdem legt Oppo dem Vernehmen nach nicht wie andere Hersteller großen Wert auf eine individuelle Gestaltung der Benutzeroberfläche seiner Smartphones. Microsoft wünscht sich angeblich vor allem, dass sich die Windows Phones der verschiedenen Anbieter künftig durch technische Eigenschaften voneinander abheben, aber ein weitgehend einheitliches Nutzungserlebnis bieten.

Oppo hat vor kurzem mit dem Finder das nach eigenen Angaben dünnste Smartphone der Welt auf den chinesischen Markt gebracht. Das Gerät hat eine Bauhöhe von nur 6,65 Millimetern und besitzt dennoch einen doppelkernigen Qualcomm Snapdragon MSM8260 Prozessor mit 1,5 Gigahertz und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das Finder ist mit einem 4,3 Zoll großen Super AMOLED-Display, 8-Megapixel-Kamera, 16 GB Flash-Speicher und Android 4.0 in China zum Preis von umgerechnet nur 320 Euro erhältlich.

Microsoft will bei Windows Phone 8 mit Herstellern wie Oppo den Angaben von WPDang zufolge eine Reihe von sogenannten "Second Tier"-Partnern gewinnen. Diese sollen ihre Popularität in verschiedenen regionalen Märkten nutzen, um erfolgreich Geräte mit Windows Phone anzubieten. Gerade in asiatischen Ländern wie Südkorea und China oder auch in Südamerika sind oft Marken sehr populär, die hierzulande kaum bekannt sind. Smartphone, Windows Phone 8, Oppo Finder Smartphone, Windows Phone 8, Oppo Finder WPDang
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden