Patch-Day: Microsoft schließt 13 Sicherheitslücken

Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Microsoft hat vor kurzem zum allmonatlichen Patch-Day wie erwartet eine ganze Reihe von neuen sicherheitsrelevanten Updates veröffentlicht. Die Verteilung der Aktualisierungspakete über Windows Update hat ebenfalls bereits begonnen.
Insgesamt sind für April 2013 am heutigen Patch-Day neun Security-Bulletins erschienen, von denen zwei als kritisch und die verbleibenden sieben Sicherheitshinweise als wichtig eingestuft wurden. Insgesamt werden 13 Lücken beseitigt. Die Updates stehen sowohl über das Microsoft Download-Center zur Verfügung, als auch über die automatische Aktualisierungsfunktion von Windows.

Die bequemste Möglichkeit zur Installation der Sicherheit-Patches stellen die von WinFuture.de bereit gestellten Update-Packs dar. Eine aktualisierte Version werden wir in Kürze auf der Update-Pack-Seite anbieten.

Folgende Sicherheits-Updates wurden im Monat April von Microsoft veröffentlicht:

MS13-028 - Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer
Dieses Sicherheitsupdate behebt zwei vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt, können diese Sicherheitsanfälligkeiten Remotecodeausführung ermöglichen. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der aktuelle Benutzer erlangen. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

Security Bulletin: MS13-028
Knowledge Base: KB2817183




MS13-029 - Sicherheitsanfälligkeit in Remote Desktop Client
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Windows Remotedesktopclient. Wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite anzeigt, kann diese Sicherheitsanfälligkeit Remotecodeausführung ermöglichen. Ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte erlangen wie der aktuelle Benutzer. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

Security Bulletin: MS13-029
Knowledge Base: KB2828223




MS13-030 - Sicherheitsanfälligkeit in SharePoint
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft SharePoint Server. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Offenlegung von Informationen ermöglichen, wenn ein Angreifer die Adresse oder den Speicherort einer bestimmten SharePoint-Liste ermittelt und Zugang zu der SharePoint-Website erhält, auf der die Liste verwaltet wird. Der Angreifer muss die Authentifizierungsanforderungen der SharePoint-Website erfüllen, um diese Sicherheitsanfälligkeit auszunutzen.

Security Bulletin: MS13-030
Knowledge Base: KB2827663




MS13-031 - Sicherheitsanfälligkeiten im Windows-Kernel
Dieses Sicherheitsupdate behebt zwei vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeiten können eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn ein Angreifer sich bei einem System anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt. Ein Angreifer benötigt gültige Anmeldeinformationen und muss sich lokal anmelden können, um diese Sicherheitsanfälligkeiten auszunutzen.

Security Bulletin: MS13-031
Knowledge Base: KB2813170




MS13-032 - Sicherheitsanfälligkeit in Active Directory
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Active Directory. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Denial-of-Service ermöglichen, wenn ein Angreifer eine speziell gestaltete Abfrage an den Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)-Dienst sendet.

Security Bulletin: MS13-032
Knowledge Base: KB2830914




MS13-033 - Sicherheitsanfälligkeit im Windows Client/Server-Runtime-Subsystem (CSRSS)
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in allen unterstützten Editionen von Windows XP, Windows Vista, Windows Server 2003 und Windows Server 2008. Die Sicherheitsanfälligkeit ermöglicht eine Erhöhung von Berechtigungen, wenn ein Angreifer sich bei einem System anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt. Ein Angreifer benötigt gültige Anmeldeinformationen und muss sich lokal anmelden können, um diese Sicherheitsanfälligkeit auszunutzen.

Security Bulletin: MS13-033
Knowledge Base: KB2820917




MS13-034 - Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Antimalware-Client
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit im Microsoft Antimalware-Client. Die Sicherheitsanfälligkeit kann eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, verursacht durch die Pfadnamen, die vom Microsoft Antimalware-Client verwendet werden. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code ausführen und vollständige Kontrolle über das betroffene System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen. Ein Angreifer muss über gültige Anmeldeinformationen verfügen, um diese Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen zu können. Die Sicherheitsanfälligkeit kann nicht von anonymen Benutzern ausgenutzt werden.

Security Bulletin: MS13-034
Knowledge Base: KB2823482




MS13-035 - Sicherheitsanfälligkeit in HTML-Bereinigung
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Office. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn ein Angreifer einem Benutzer speziell gestaltete Inhalte sendet.

Security Bulletin: MS13-035
Knowledge Base: KB2821818




MS13-036 - Sicherheitsanfälligkeiten in Kernelmodustreiber
Dieses Sicherheitsupdate behebt drei vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten und eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die schwerste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn sich ein Angreifer bei dem System anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt. Ein Angreifer benötigt gültige Anmeldeinformationen und muss sich lokal anmelden können, um die schwersten Sicherheitsanfälligkeiten auszunutzen.

Security Bulletin: MS13-036
Knowledge Base: KB2829996


Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Mehr zum Thema: Windows RT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Windows 8 im Preisvergleich!

Tipp einsenden