Google: 'Auf gut Glück!'-Button als Zufallsgenerator

Google, Logo, Suchmaschine
Google ändert die Funktionalität seines "I'm Feeling Lucky"-Buttons, der bei der deutschen Version "Auf gut Glück!" heißt. Ab sofort wird der eher selten genutzte Button als wechselnde Werbefläche für diverse Google-Dienste verwendet.
Wer ab sofort die US-Suchseite von Google aufruft und den Mauszeiger über den Zufalls-Knopf hält, stellt fest, dass eine Reihe verschiedener Optionen durchrotieren. Dabei wird stets eine Möglichkeit zufällig ausgewählt; sobald man den Cursor wieder entfernt und erneut über die Schaltfläche hält, wird erneut eine zufällige Wahl getroffen.

Der Nutzer bekommt verschiedene Optionen zur Auswahl, darunter "I'm Feeling Trendy", "I'm Feeling Puzzled", "I'm Feeling Playful", "I'm Feeling Stellar", "I'm Feeling Hungry", "I'm Feeling Artistic", "I'm Feeling Doodley" und einige mehr. Der Nutzen der mit der jeweiligen Zufallsfunktion ausgeführten Suche fällt unterschiedlich aus.

Klickt man die Zufallstaste landet man zum Beispiel bei der Übersicht aller Google Doodles, kann diverse Weltwunder erkunden oder erhält Informationen zu örtlichen Restaurants. Ziel der Umfunktionierung der Schaltfläche ist es, die Nutzer von Google auf eine spielerische Art und Weise auf ihnen bisher vielleicht unbekannte Google-Dienste aufmerksam zu machen. Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden