Google: 'Auf gut Glück!'-Button als Zufallsgenerator

Google ändert die Funktionalität seines "I'm Feeling Lucky"-Buttons, der bei der deutschen Version "Auf gut Glück!" heißt. Ab sofort wird der eher selten genutzte Button als wechselnde Werbefläche für diverse Google-Dienste verwendet. mehr... Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wofür war der button denn vorher genau da? edit: und wer klickte ihn überhaupt an?
 
@DataLohr: brachte dich zum erstbesten suchergebnis
 
@DataLohr: Ich denke genau so. Es ist sinnlos. Du das automatische starten der Suche bekommen ich das garnicht nicht mit.
 
@DataLohr: Naja du kommst schneller an Schadhaften Seiten.
 
@DataLohr: Man kann den Button in dem gesuchten Wort in der Suchleiste dann immer noch anklicken. Macht aber anscheinend auch niemand mehr. Zudem hatte ich mal gelesen, dass Google richtig viel Geld verliert, wenn sie den Button ohne Suchliste anboten. Da ja auch dann keine Werbung angezeigt werden konnte. .... "Pro 1000 Suchen verdient Google angeblich ca. 10 Euro. Bei einer Milliarde Suchen im Monat, entgehen dem Unternehmen demzufolge jeden Monat ca. 10 Millionen Euro!" (http://www.seo-united.de/)
 
Ich komme - egal welcher browser - immer auf die deutsche seite. Wie komme ich auf US-Google?
 
@ger_brian: Sprache umstellen?
 
@ger_brian: UNten rechts auf "google.com" klicken, oder hier: https://www.google.de/setprefdomain?prefdom=US&sig=0_SBxJjuZXw-KCdwnN1MmVU8J9Gqc%3D
 
@ger_brian: Noch einfacher geht das, wenn du hinter die gewünschte Länderkennung im Adressfeld "/ncr" anfügst :) In dem Fall also google.com/ncr :D
 
Ist das nicht schon seit mindestens einer Woche so? So oder so. Coole Sache und Danke für den Hinweis hier auf Winfuture...
 
Ich sage nur: qqqqq. Hehehe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen