O2: Mehr Daten-Kapazität übers Netz der Telekom

Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2
Der Mobilfunkbetreiber Telefónica Germany (O2) wird seine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom wieder aufleben lassen. Das Unternehmen nutzte bis vor einiger Zeit das Mobilfunknetz des Konkurrenten in Regionen mit, in denen man selbst noch keine ausreichend ausgebaute Infrastruktur besaß.
Nachdem die Abdeckung verbessert war, beendete man dieses Roaming-Abkommen. Diese Tatsache hat weiterhin bestand, allerdings setzt man nun in Sachen Backbone teilweise auf das Netz der Telekom. Demnach bindet die Telekom in den kommenden Jahren bis zu 2.000 Mobilfunk-Aggregationspunkte von Telefónica über Glasfaser an. Das O2-Mobilfunknetz soll damit eine höhere Kapazität erreichen.

Die beiden Unternehmen haben dafür eine langfristige Vereinbarung unterzeichnet, teilte Telefónica mit. Die Nutzung von Mietleitungen der Telekom ermögliche bereits ab dem zweiten Quartal 2012, erste Mobilfunkstandorte über schnelle Datenübertragungswege an ihr Kernnetz anzubinden. Zusätzlich könne Telefónica Germany in den nächsten Jahren an UMTS- und LTE-Standorten die Übertragungsraten signifikant erhöhen, hieß es.

"Die Vereinbarung mit der Telekom gibt uns die Möglichkeit kosteneffizient, schnell und flexibel im rasant wachsenden Markt für Mobilfunkdaten zu agieren", sagte René Schuster, Chef von Telefónica Germany. Niek Jan van Damme, Telekom-Vorstand für das Deutschlandgeschäft, erklärte: "Um beim Breitbandausbau Synergien nutzen zu können, müssen die Netzbetreiber zusammenarbeiten. Die Telekom ist bereit dazu."

Schrittweise werden die Daten der UMTS- und LTE-Stationen an bundesweit verteilten Aggregationspunkten in die Netzinfrastruktur der Telekom übergeben und von dieser in das O2-Kernnetz transportiert. Die Kooperation dürfte dem Mobilfunkanbieter unter anderem auch helfen, kurzfristig die zuletzt immer häufiger aufgetretenen Probleme bei mobilen Internet-Verbindungen zu beheben. Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter O2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden