ChevronWP7: Fix macht Updates wieder möglich

Windows Phone Der Programmierer Chris Walsh hat ein Tool veröffentlicht, dass Windows 7 Smartphones wieder update-fähig macht, die zuvor nach Verwendung seines ChevronWP7 Updaters nicht mehr auf den neuesten Stand gebracht werden konnten. Ursprünglich hatte Walsh den ChevronWP7 Updater veröffentlicht, um damit Anwendern zu helfen, die noch vor der offiziellen Auslieferung eine Aktualisierung ihres Smartphones mit dem "NoDo" genannten ersten größeren Update vornehmen wollten. Dies funktionierte soweit auch einwandfrei, doch bei den damit aktualisierten Geräten konnten danach keine weiteren Updates mehr installiert werden.

Microsoft kontaktierte Walsh deshalb, so dass dieser sein Programm binnen kurzer Zeit nicht mehr zum Download anbot. Ursache der Probleme waren offenbar Veränderungen an den bei den Smartphones verwendeten Varianten von Windows Phone 7. Die betroffenen Nutzer erhielten nur noch eine Warnmeldung mit der Nummer 80180048.

Mit dem neuen "Walshed" Phone Support Tool können die Veränderungen nun rückgängig gemacht werden. Microsoft hat das von Walsh selbst entwickelte neue Programm geprüft und bestätigt, dass es seinen Zweck erfüllt. Offizielle Unterstützung für die Verwendung bietet der Softwarekonzern jedoch nicht. Nach der Nutzung des Tools können die mit dem ChevronWP7 Updater aktualisierten Smartphones wieder regulär mit Updates versorgt werden.

Weitere Informationen & Download: Chris Walshs Blog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden