LaCie zeigt externen Speicher mit Thunderbolt-Port

Speicher Der Speicher-Spezialist LaCie hat mit der Little Big Disk eines der ersten externen Speichermedien vorgestellt, die mit der gestern von Intel vorgestellten Thunderbolt-Schnittstelle ausgestattet sind.
Bisher konnte das Unternehmen nur den Prototypen präsentieren. Dieser ist mit zwei der neuen Ports ausgestattet. Dadurch kann neben der Verbindung zu einem Computer auch gleich eine Weiterleitung an ein Display hergestellt werden. Ein Thunderbolt-Anschluss an einem Rechner kann - wie zuvor FireWire - mehrere in Reihe geschaltete Systeme ansprechen.



In dem Gehäuse der Little Big Disk sind zwei SSDs enthalten. Deren Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Festplatten kann durch die neue Schnittstelle voll ausgenutzt werden. Nach Angaben des Herstellers wird das Produkt so faktisch eine ganze Reihe von HD-Videostreams parallel ausliefern.

Wie LaCie mitteilte, wird die Little Big Disk im Sommer in den Handel kommen. Zu den dann erhältlichen Kapazitäten und den Preisen konnte das Unternehmen aktuell noch keine Angaben machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden