Mono: Update behebt kritische Sicherheitslücke

Sicherheitslücken Die Entwickler des freien .Net-Klons Mono haben ein Update herausgegeben, das eine Sicherheitslücke schließen soll. Die neue Fassung trägt die Versionsnummer 2.8.2. Der Bug sorgte dafür, dass unter bestimmten Umständen der Quellcode einer Asp.Net-Applikation über den Webserver ausgeliefert wurde. Da so sicherheitsrelevante Details zur jeweiligen Anwendung offenbart werden können, raten die Entwickler dringend zu einem Update.

Der Fehler ist den Angaben zufolge in allen Mono-Fassungen mit den Versionsnummern 2.8.x enthalten. Nähere Informationen zu dem Bug erläuterten die Entwickler allerdings nicht.

Die neue Mono-Version behebt allerdings nicht nur diesen Fehler. Auch drei weitere, weniger relevante Bugs wurden behoben, darunter ein Problem in der Silverlight/Moonlight-Integration. Weiterhin enthält das Update Verbesserungen des Parallel Frameworks.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:25 Uhr MEDION AKOYA MD 60110 39,6 cm (15,6 Zoll FullHD) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce 940MX (2GB GDDR3) , BT 4.0, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 10 Home
MEDION AKOYA MD 60110 39,6 cm (15,6 Zoll FullHD) Notebook (Intel Core i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce 940MX (2GB GDDR3) , BT 4.0, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
799,99
Im Preisvergleich ab
799,99
Blitzangebot-Preis
679,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 120

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden