Videotelefonie per Mobiltelefon liegt im Trend

Mobiles Internet Beim Thema Mobilfunkanwendungen liegen Videotelefonate aktuell besonders stark im Trend. Mit Videoverbindungen sollen sich in fünf Jahren über eine Milliarde US-Dollar umsetzen lassen, teilten die Marktforscher von Instant mit. Auch wenn die Videotelefonie keine neue Technologie darstellt, soll die breite Masse in absehbarer Zeit erreicht werden. Der entscheidende Durchbruch konnte in diesem Zusammenhang mit dem Einsatz mobiler Videoverbindungen per VoIP-Technologie erreicht werden.

Immer mehr Hersteller von Smartphones setzen aus diesem Grund bei ihren neuen Geräten auf eine Front-Kamera. Ein namhafter Vertreter ist in diesem Fall Apple, der im Zuge der Veröffentlichung des iPhone 4 auch die zugehörige Technologie Facetime vorgestellt hat.

Die Zahl der Videotelefonierer soll bis 2015 pro Jahr gerechnet um 115 Prozent ansteigen. Die Marktforscher gehen davon aus, dass sich die Technologie besonders in Asien einer großen Nachfrage erfreuen wird. Im genannten Zeitraum werden dort voraussichtlich über die Hälfte der mobilen Videogesprächsminuten verbraucht werden, so die Prognose von Instant.

Alleine in Nordamerika soll durch die Videotelefonie eine zusätzliche Datenmenge von neun Exabyte entstehen, berichtet 'Focus'.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden