Windows Mobile Sprachnotiz-Tool Recite aufgegeben

Microsoft Microsoft hat die Entwicklung der Software "Recite" aufgegeben. Mit dem Programm konnten die Nutzer von Windows Mobile Smartphones Sprachnotizen aufzeichnen und sie später auch per Sprache durchsuchen. Recite steckte noch in den Kinderschuhen und war bisher noch nicht in einer ersten finalen Ausgabe erschienen. Erst im Februar 2009 hatte Microsoft eine Technische Vorschauversion veröffentlicht. Diese soll nun nur noch bis zum 31. Dezember angeboten werden und dann nicht mehr erhältlich sein.


Die Entwickler bedankten sich ausdrücklich für die Rückmeldungen der Tester. Die Möglichkeit, Notizen und Erinnerungen mit dem Smartphone aufnehmen zu können, sei weiterhin ein wichtiges Thema bei Microsoft. Möglicherweise sollen die mit Recite gewonnenen Erkenntnisse und die verwendeten Technologien in künftige Produkte einfließen, hieß es.

Für Anwender, die Recite aktiv eingesetzt haben, hat Microsoft ausführliche Informationen darüber bereit gestellt, wie sie ihre Sprachnotizen vom jeweiligen Mobiltelefon herunter kopieren können. Konkrete Gründe für die Einstellung der Entwicklung von Recite nannte der Softwarekonzern nicht.

Weitere Informationen: Recite.Microsoft.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden