EVGA bringt Monitor mit drehbaren Doppel-Displays

Monitore & Displays Der taiwanische Hardwarehersteller EVGA ist bisher vor allem für seine Grafikkarten und Mainboards bekannt. Jetzt hat das Unternehmen seinen ersten Monitor vorgestellt, der eigentlich sogar aus zwei Displays mit einem Kontrast von 500:1, 8 ms Reaktionszeit und einer Helligkeit von 200 Candela besteht. Das Gerät trägt den Namen "Interview" und besitzt zwei drehbare Displays, die an einem gemeinsamen Fuß montiert sind. Offenbar soll das Produkt damit vor allem im Office-Bereich punkten, es ist aber auch für Kunden interessant, die sich mehr Platz auf dem Desktop wünschen.


An dem gemeinsamen Fuß sind zwei 17-Zoll-Displays angebracht. Durch Scharniere können die Displays so gedreht werden, dass sie entweder beide in eine Richtung zeigen, oder von zwei Anwendern von beiden Seiten betrachtet werden können. Sie lassen sich sowohl vertikal, als auch horizontal drehen.

Die Auflösung beträgt jeweils 1440x900 Pixel. EVGA integriert außerdem jeweils eine 1,3-Megapixel-Webcam und drei USB-Ports. Beim Drehen der Displays wird der Bildschirminhalt automatisch in die richtige Position gebracht. Der Preis wird mit 649 US-Dollar angegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden