Windows Home Server: Standard & Premium geplant

Windows Server Microsoft will mit der zweiten Ausgabe von Windows Home Server offenbar tatsächlich zwei verschiedene Varianten des Betriebssystems für Server in Heimnetzwerken auf den Markt bringen. Dies belegen entsprechende Hinweise im Windows 7 RC. Wie 'We Got Served' berichtet, wurde ein Leser bei seinen Experimenten mit dem Windows 7 Release Candidate auf Einträge in der Datei setup.cfg aufmerksam, in denen die neuen Versionen von Windows Home Server benannt werden. Konkret ist von jeweils einer "Standard" und einer "Premium" Ausgabe die Rede.

Diese werden offenbar beiden in Varianten für 32- und 64-Bit-Systeme erhältlich sein. Die Einträge in der Konfigurationsdatei bestätigen Microsofts Pläne für zwei verschieden ausgestattete Versionen von Windows Home Server "2", das derzeit unter dem Codenamen "Vail" entwickelt wird.

Offiziell wurden die entsprechenden Pläne noch nicht bestätigt, Microsofts Entwickler hatten aber vor einiger Zeit die Nutzer nach ihrer Meinung, zu einer Unterteilung des Angebots in eine Basis- und eine erweiterte Variante gefragt. "Vail" soll künftig nicht mehr nur zu Backup-Zwecken dienen, sondern zunehmend auch mit Multimedia-Funktionen ausgerüstet werden.

WinFuture Preisvergleich: Windows Home Server
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden