Windows Home Server: Standard & Premium geplant

Windows Server Microsoft will mit der zweiten Ausgabe von Windows Home Server offenbar tatsächlich zwei verschiedene Varianten des Betriebssystems für Server in Heimnetzwerken auf den Markt bringen. Dies belegen entsprechende Hinweise im Windows 7 RC. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach Du grüne neune... jetzt will's MS aber echt wissen !! Gerade der Home Server ist eines der schlimmsten, unstabilsten und zickigsten Servergebilde, die dort jemals entwickelt wurden !! Und jetzt noch ne V2... uiuiui... ich würde MS eher Raten den SBS2008 zu beschnippeln und auf "Home Ansprüche" zu verkleinern... naja, bin echt mal gespannt was da so bei rum kommt !! greetz, flo edit : ja heftig was es hier heute an minusen gibt !! kommen aber garantiert von Mitmenschen, welche von der Materie höchstwahrscheinlich null Plan haben... how ever halt...
 
@flo76: Da der WHS1 auf dem SBS2003 basiert, schätze ich dass der WHS2 tatsächlich auf dem SBS2008 aufbauen wird.
 
@flo76: Fast jede V1 ist bei MS meisten nur na ja, das zeigt zum Beispiel der Zune, Silverlight, die Expression-Produkte und vieles mehr. Ab V2 legen sie dann aber meistens sowas von nach, dass man sich fragt, warum nicht gleich so.
 
@Knarzi: geb ich euch beiden unangefochten recht !! Doch der WHS1 ist echt ein Flopp... und basierend auf dieser Tatsache munkelte man eig. bisher in Fachkreisen, das MS ihr Home Server Produkt nicht unbedingt weiterführen werde... deshalb war ich ja auch so erstaunt über die erfolgte Ankündigung, dass MS doch tatsächlich weiter entwickelt !! Ich habe weder das WHS1 Produkt schlecht gemacht, noch deren Daseinsberechtigung bewertet, aus diesem Grund verstehe ich die Minuse halt nicht !!
 
@flo76: Das Produkt hatte Probleme die man hätte vermeiden können. Im zusammenspiel mit Windows 7 und einer Server 2008 R2 Basis kann das aber nur besser werden, ich bin mal gespannt und urteile wenn das Produkt erhältlich ist. Die Grundidee eines einfach zu Installierenden und zu Wartenden Familienserver ist nämlich klasse. Ich selbst habe vorher versucht etwas vergleichbares auf Linuxbasis zu machen, das ging auch war aber ein riesen Aufwand, der Homeserver war da schon deutlich besser.
 
@cathal: Naja... beruflich verwalte ich ein W2K8(DC)/W2K8(SQL/TS)/Sco Netzwerk... alleine aus diesem Grunde habe ich JEDER neuen Serversoftware gegenüber ein gesteigertes Interesse... egal ob für den Unternehmenseinsatz oder den Privaten Gebrauch... aber anscheinend versteht ihr den Inhalt meiner Aussagen nicht !! Ich bewerte nicht, ich brauche keine Produkteinführung und ich beurteile MS nicht... ich bin LEDIGLICH VERWUNDERT, das weiterentwickelt wird... nothing more !!! in diesem Sinne, Mittagspause ist rum...
 
@flo76: Nachdem das Powerpack1 da war, war der WHS auch superstabil. Ich bin ein Kind der allerersten Stunde und hatte seit der Installation von PP1 keinerlei Probleme mehr. Worin besteht denn die von Dir genannte Instabilität, Zickigkeit?
Der WHS ist eine super Idee! ich bin froh dass ich ihn habe! Die Sicherung ist Gold wert. einfach CD rein und Sicherung wiederherstellen. Funktioniert sogar bei neuer Hardware einwandfrei - ich habe noch nie so einfach einen Hardwarewechsel gemacht!
 
@flo76: Wie kommst du denn auf unstabil und zickig? Abgesehen von den Neustarts bei Updates rennt mein WHS ununterbrochen 24h am Stück durch ohne irgendwie zu zicken...vielleicht weniger daran rumspielen?
 
@mirco.lu: Naja, die meisten, die den WHS schlecht reden, hatten ihn ja noch nie im Einsatz...
 
@mibtng: Naja... und die meisten Leute wie Du, sind nicht imstande einen Kommentar richtig zu ende zu lesen... ich mache den WHS nicht schlecht, der WHS IST schlecht !! Woher ich das weiß ?! Ich durfte mich ein Jahr lang um die Probleme des WHS meines Chefs daheim kümmern... und WAS bitteschön ist der WHS ?! Ne Spielerei für Möchtegern-Hobbyadministratoren !! @micro.lu... DER war gut... bin studierter Informatiker/Mathematiker... glaub kaum das Du da "mithalten" kannst... in diesem Sinne, flo
 
@flo76: Hab ich mit dir gesprochen? oO Und was ist der WHS? Die wohl genialste Backup-Lösung für Windows-Netzwerke im Heim-Bereich. Und Leute, die einem Zwanghaft den Bildungsgrad nennen müssen, fehlt es wohl an Argumenten. Danach hat keiner gefragt. Und auch jemand der studiert hat kann Unsinn erzählen, siehste ja an vielen Poltikern. Und mal ehrlich, wenn du schon Leute persönlich aufgrund von Bildungsgrad oder ähnlichem anmachst, dann achte bitte auf deine Rechtschreibung, gerade der Teil in dem es ja um deine Bildung geht, sieht nicht sehr gebildet aus... Und ehrlich gesagt: Wenn ich sehe was alles so studiert, und auch nen Abschluss macht, dann heißt das eh gar nichts.
 
Stellenausschreibungen, Inhalte einer Konfigurationsdatei...Ich finde es immer wieder interessant, aus was alles eine News generiert werden kann.
 
@karstenschilder: Manche Dinge kann man auch aus Fischinnereien lesen ... Hab ich mal gehört ^^
 
Wieso immer dieser elende Editionsbimbam :(
 
@Screenzocker13: Ich finde es ehrlich gesagt auch langsam übertrieben. Home und Professional wie bei Windows XP (was von vorherein nur als Desktopsystem ausgelegt war) war genau die richtige Wahl. Aber nun noch einen sehr kleines Serversystem nach oben und unten aufzusplitten finde ich etwas fragwürdig.
 
@Screenzocker13: Sehe ich genauso, Leopard und Leopard-Server, wofür braucht man mehr?
 
@IT-Maus: Microsoft möchte es jedem Recht machen, was ja generell nicht schlecht ist. Das ist aber nicht möglich und führt im Endeffekt zur Verwirrung der User.
 
wundert mich dass es win32 und win64 werden sollen im neuen homeserver, ausser er baut noch auf der urspruenglichen server 2008 auf, und nicht auf server 2008R2, denn windows server 2008R2 wird nur noch als x64 (und auch itanium?) jedenfalls nur noch als 64bit version zu haben sein. kein 32bit/x86 mehr.

wieso sollte dan windows homserver 2 noch als 32bit erhaeltlich sein. dazu muesste microsoft noch ihre gesamte dev und compile architektur ebenso fuer x86/emt32 weiterfuehren (was sie zwar bis win2008 release1) hatten, aber nun ja ich denke mal das ist noch eine fehlinformation oder unklarheit.

oder aber windows homeserver 2, wird eher staerker auf win7 basiert sein, im sinne von serviceprozessen features sicherheitskonzept, als auf der tatsaechlichen serverversion win2008/2008R2.

winhomeserver-1 war aber tatsaechlich von den win2003server team leuten gebasltelt worden.

vielleicht specken die ja ihre dev-teams ab und de-professionalisieren die winhomeserver entwicklung, aka amateurisieren.

koennte chaos geben.
 
@nxm: stimmt mit whs1 gab es verdammt viel professionellen server fürs geld - naja wenn man da einfach mal "dcpromo" drauf losjagt, dann wird der homeserver ja quasi zu nem richtig ordentlichen strukturdienstleister und das als erweiteriung zu den eigentlichen funktionen für nen preis von etwa 150euro in ner einzellizenz war echt super - mal sehen was da jetzt mit dem whs2 kommt - gruss yergling
 
@yergling: was hat das jetzt mit meinem thema nur-x64 oder x86/x64 mixed zu tun?

thema verfehlt?
 
@nxm: Also ich würde mich über 32Bit Support freuen. meine Testumgebung (für Server-"Geschichten") ist auch nur 32Bit-fähig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen