'Die 15 illegalsten Hacker-Tools': Rüge gegen PCWelt

Recht, Politik & EU Der Deutsche Presserat hat eine öffentliche Rüge gegen das Computer-Magazin 'PCWelt' ausge- sprochen. Das Blatt muss diese nun in seiner kommenden Ausgage abdrucken. Den Angaben zufolge wurde durch die Zeitschrift der erste Punkt des Pressekodex verletzt, als sie über die "15 illegalsten Hacker-Tools" berichtet und deren Funktionsweise ausführlich dargestellt hatte. Das entschied der Beschwerdeausschuss auf seinem Treffen vom 3. bis 5. März.

"Eine solche Berichterstattung über nicht legale Programme entspricht nicht den journalistischen Grundsätzen. Das Ansehen der Presse gerät in Gefahr, wenn eine Zeitschrift 'Gebrauchsanweisungen' für verbotene Software gibt", erklärte der Presserat.

Er beruft sich damit auf die Ziffer 1 des Pressekodex. Unter dem Punkt heißt es unter anderem: "Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien." Insgesamt wurden zum Ende des Treffens fünf weitere Rügen gegen verschiedene Publikationen ausgesprochen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren143
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden