DVD-Nachfolge: China setzt auf modifizierte HD DVD

Hardware Im Kampf um die DVD-Nachfolge, hat sich nun auch China zu Wort gemeldet und bekannt gegeben, dass man auf das HD DVD-Format setzen wird - allerdings in einer leicht veränderten Version, als in Europa, Japan und den Vereinigten Staaten. So erklärte der Elektronikkonzern Toshiba, dass sich das DVD Forum und das chinesische Optical Memory National Engineering Research Centre auf eine leicht veränderte Version des HD DVD-Formats geeinigt haben. HD DVD-Filme, die für China gedacht sind, werden demnach nicht in Abspielgeräten anderer Länder funktionieren.


Man wolle damit verhindern, dass für China produzierte Filme auf andere Märkte importiert werden, heißt es. Aus diesem Grund werde es Veränderungen an der Laseroptik, beziehungsweise der Modulation geben, so Toshiba. Chinesische Player hingegen sollen neben den für China gedachten HD DVDs auch normale HD DVDs abspielen können.

Die extra für den chinesischen Markt entwickelte HD DVD soll pünktlich zum Start der olympischen Spiele im August 2008 auf den Markt kommen. Zu den Preisen konnte Toshiba bislang noch keine Informationen geben, ebenso wenig zum eingesetzten Kopierschutzsystem.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden