Skype für Symbian-Handys kommt noch dieses Jahr

Telefonie Skype hat gestern verlauten lassen, dass man trotz anderslautender Medienberichte weiterhin an der Entwicklung eines VoIP-Clients für Mobiltelefone mit dem Betriebssystem Symbian arbeitet. Die Software wird wahrscheinlich noch vor Weihnachten erhältlich sein, hieß es. Symbian ist das Betriebssystem der meisten heute verkauften Handys. Nokia stattet unter anderem seine High-End-Geräte damit aus und auch andere Anbieter wie Sony Ericsson und Samsung haben Handys mit Symbian im Programm. Skype hatte bereits im vergangenen Jahr einen Client für derartige Geräte angekündigt, sich aber bisher kaum öffentlich dazu gehäussert.

Mit Skype für Symbian-Handys ist es künftig möglich, VoIP-Gespräche zu führen, wenn das Telefon in der Lage ist WLAN-Netze oder UMTS- bzw. HSDPA-Verbindungen zu nutzen. Die Kosten dafür dürften unter den Preisen für normale Telefonate liegen, Skype hat bisher jedoch keinerlei Angaben dazu gemacht.

Einige Mobilfunkanbieter stehen einem VoIP-Programm für Handys eher skeptisch gegenüber, da sie um Einnahmen fürchten. Für Smartphones mit Windows Mobile steht bereits seit einiger Zeit ebenfalls eine Skype-Version zur Verfügung. Vor allem für Vieltelefonierer, die eine UMTS-Flatrate nutzen, könnte Skype bei Auslandsgesprächen eine günstige Alternative darstellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden