Microsoft: Malware-Beseitigung teilweise unmöglich

Microsoft Mit seltener Offenheit hat ein Mitarbeiter des Sicherheits-Teams von Microsoft sich am Wochenende über den Umgang mit Sicherheitsproblemen in Unternehmen geäusserst. Mike Danseglio, Programm-Manager für Sicherheitslösungen gab an, dass man manchmal keinerlei andere Möglichkeit habe, als das infizierte System neu aufzusetzen. Speziell bei Rootkits und bestimmten Malware-Programmen sei es teilweise unumgänglich das Betriebssystem erneut aufzuspielen, um die Probleme zu beseitigen, sagte er. Durch Rootkits, die meist dazu verwendet werden, Schad-Software zu verstecken, oder unauffällig eine Hintertür auf dem Computer zu verstecken.

Weil die Entwickler von Programmen dieser Art häufig Schwachstellen im Kernel des Betriebssystems ausnutzen, wüssten Systemadministratoren nach seinen Angaben nie sicher, ob alle Hinterlassenschaften des Rootkits entfernt werden konnten. Um dem Befall eines Rechners durch einen Rootkit und ähnliche Programme vorzubeugen empfahl Danseglio die Verwendung von SpyBot Search & Destroy, RootkitRevealer oder auch Microsofts Windows Defender.

Danseglio führte zudem aus, dass Microsoft mit rund 2000 Angriffen in der Stunde zurecht kommen muss, da man ein ständiges Ziel sei. Weiterhin könne man zwar versuchen, Software und Betriebssysteme immer sicherer zu gestalten, mit Blick auf Phishing & Co. gebe es aber eben leider keinen Patch für "menschliche Dummheit".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden