Früherer Microsoft-Entwickler will in den Weltraum

Microsoft Der frühere Microsoft-Mitarbeiter Charles Simonyi plant offenbar einen Trip ins Weltall. Nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur RIA will er die Internationale Raumstation ISS besuchen. Simonyi leistete wichtige Teile der Arbeit an den ersten Versionen von Microsoft Word und Excel. Er wurde in Ungarn geboren und arbeitete von 1981 bis 2002 bei Microsoft, wo er zuletzt in der Forschungsabteilung tätig war. 2002 gründete er ein eigenes Unternehmen, das an der Umsetzung der intentionalen Programmierung (de.Wikipedia.org) forscht. Simonyi wäre mit seiner Reise zur ISS der fünfte sogenannte "Weltraum-Tourist" und gilt als erfahrener Pilot.

Offenbar wurde bereits ein Vorabvertrag mit der russischen Weltraumagentur Roskosmos geschlossen. Der Flug könnte so bereits im Frühjahr 2007 starten, heisst es. Das Unternehmen dürfte Simonyi rund 20 Millionen US-Dollar kosten, was aber für ihn eher eine kleine Summe sein sollte, da er seit geraumer Zeit auf der Liste der reichsten US-Amerikaner steht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden