Programmiersprachen: Nischen-Produkte von Microsoft im Aufwind

Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel Bildquelle: mac.net.ua
Wenn es um Bedeutung und Popularität von Programmiersprachen geht, sind sich die verschiedenen Rankings im Groben einig und an der Spitze gibt es auch nicht allzu viel Bewegung. Spannend sind aber die Trends bei Sprachen, die bestimmten Unternehmen zuzuordnen sind - und hier ist Microsoft zuletzt klar im Aufwind.
Wenn man von Allround-Dauerbrennern wie C++ absieht, entwickeln sich viele Programmiersprachen in Beziehung zu bestimmten Anwendungsbereichen und Plattformen. So ist JavaScript vor Jahren so richtig in Fahrt gekommen und spielt inzwischen ganz oben mit, weil es die wichtigste Sprache für das dynamische Web ist. Und das Java-kompatible Kotlin ist mit Android groß geworden - Apps wie Slack, Netflix und Square beruhen auf ihm.

Laut den aktuellen Rankings der Analytic-Firma RedMonk sind aber auch Microsoft-Sprachen aktuell deutlich in einem Aufwärtstrend begriffen. Das betrifft aber nicht die großen Idiome wie C#. Vielmehr sind hier Skriptsprachen wie PowerShell und TypeScript zu nennen. Diese kommen in der letzten Zeit vor allem auch zum Einsatz, wenn Verbindungen zwischen Windows-Anwendungen und der Azure-Cloud hergestellt werden. Und solche sind insbesondere im Business-Bereich immer häufiger zu finden.


Auch R wird beliebter

Und auch wenn die Sprache nicht direkt zu Microsoft gehört, lässt sich doch auch R in diesen Bereich einordnen. Diese ist vor allem auf die Programmierung von Statistik-Algorithmen zugeschnitten. Dank der Tatsachen, dass R von Microsofts Visual Studio unterstützt wird und direkt an Excel-Dokumente andocken kann, wird dies gern für die Auswertung von Geschäftsdaten genutzt. Über die Cloud-Anbindung sind hier dann entsprechend komplexe Berechnungen möglich.

Generelle Überraschungen sind im RedMonk-Rating derzeit übrigens ebenso wenig zu finden wie in den neuesten Listings des Tiobe-Index, der regelmäßig die Popularität von Programmiersprachen bewertet. Java, C, C++, Python, C#, Visual Basic .NET, PHP, JavaScript, Ruby und SQL machen hier weiterhin recht konstant die Spitze aus.

Download Visual Studio Code - Code-Editor Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel mac.net.ua
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden