Star Wars: Battlefront 2 - Spiel wird für Lootboxen hart abgestraft

Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront, Star Wars: Battlefront 2, Star Wars: Battlefront II Bildquelle: EA
Ende vergangener Woche ist Star Wars: Battlefront 2 offiziell erschienen und der Shooter ist für eine der sicherlich größten Kontroversen dieses Jahres verantwortlich. Denn das Lootboxen-System hat für einen Shitstorm gesorgt und das mehrfache Zurückrudern von Electronic Arts hat wohl auch nicht viel gebracht. Und das machte sich auch bei den Verkäufen klar bemerkbar.
Star Wars: Battlefront 2 war eines der meisterwarteten Spiele des Jahres. Das lag unter anderem daran, dass das Debüt bzw. dessen Entwickler Dice mit viel Lob bedacht wurden und es sich hier um die mit Abstand wichtigste Popkultur-Lizenz unserer Tage handelt. Doch die vor gut einer Woche entstandene Kontroverse um das Lootboxen-System vernichtete jegliche Bemühungen rund um das Spiel selbst.

Boykottaufrufe

Es folgten auch Boykottaufrufe, darunter auf Reddit. Eine "Warnung" etwa griff die kurzfristige Entscheidung von EA, das Bezahlsystem des Spiels bis auf Weiteres zu deaktivieren, auf und meinte, dass der Publisher alles wieder einschalten werde, sobald sich die Aufregung gelegt hat. Der Aufruf hat rund 235.000 so genannter "Upvotes" bekommen und liegt damit in den Top-5 aller Zeiten auf Reddit.


EA wird das zweifellos zu spüren bekommen, die Frage ist aber bisher wie sehr. Ein erster Hinweis sind die Verkaufszahlen des britischen Handels. Diese liegen üblicherweise montags vor, erfassen aber nicht digitale Downloads. Laut GamesIndustry.biz bekommt es das Spiel aber in diesem Bereich klar zu spüren, denn die Verkäufe liegen um gleich 61% unter denen des ersten Battlefront-Teils in Großbritannien und in diesem Zeitraum.

Ein direkter Vergleich ist allerdings schwierig. Denn der Erstling ist 2015 erschienen und seither sind die Download-Verkäufe zweifellos gestiegen. Zudem gab es auch abgesehen von den Lootboxen von so manchem Fachmedium Kritik. Dennoch hat der Shitstorm dem Spiel sicherlich geschadet. Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront, Star Wars: Battlefront 2, Star Wars: Battlefront II Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront, Star Wars: Battlefront 2, Star Wars: Battlefront II EA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:14 Uhr Oukitel K3 Handy Ohne Vertrag 6000mAh Akku 5.5 Zoll FHD Touch-Display Smartphone mit 4 Kameras 16MP+2MP 64GB Speicher 4GB Ram Octa-Core Prozessor 4G Dual SIM Android 7.0 Fingerabdruck-ScannerOukitel K3 Handy Ohne Vertrag 6000mAh Akku 5.5 Zoll FHD Touch-Display Smartphone mit 4 Kameras 16MP+2MP 64GB Speicher 4GB Ram Octa-Core Prozessor 4G Dual SIM Android 7.0 Fingerabdruck-Scanner
Original Amazon-Preis
178,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
143,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 35,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden