CrystalDiskInfo - Analysetool für Festplatten

Mit dem kostenlos erhältlichem Analysetool CrystalDiskInfo in Version 7.7 können Festplatten in Windows-Systemen ganz leicht auf Herz und Nieren überprüft werden. Das Programm liest verschiedene Daten von HDD- und SSD-Speichern aus und stellt diese in einer kompakten Übersicht dar.
CrystalDiskInfoFestplattenanalyse mit CrystalDiskInfo

Alle Festplatten auf einen Blick

Nach dem ersten Start des Programms werden zunächst alle mit dem System verbundenen Festplatten ausfindig gemacht, was je nach Menge an vorhandenen Festplatten ein bisschen dauern kann. Ist dieser Scanvorgang beendet, stellt CrystalDiskInfo eine Analyse verschiedener Werte in einer einfachen Übersicht bereit.

So können Nutzer auf einen Blick wichtige Informationen wie die Drehzahl, die verwendete Firmware oder die aktuelle Temperatur abrufen. Das Analysetool gibt sogar Auskunft darüber, wie viele Arbeitsstunden die untersuchte Festplatte bisher schon geleistet hat.

Das wohl interessanteste Feature von CrystalDiskInfo ist aber die Möglichkeit, sogenannte S.M.A.R.T-Informationen aus den Festplatten auszulesen. Dank dieser Analyse können Fehlfunktionen und deren mögliche Ursachen identifiziert werden. Der unmittelbare Vorteil: Drohende Festplatten-Defekte lassen sich so schon recht frühzeitig erkennen.

Eine Übersicht der Anpassungen ist immer auf der Changelog-History-Seite des Herstellers zu finden. Die aktuelle Version unterstützt nun noch mehr Festplattenmodelle, außerdem wurden auch diverse kleinere Fehler behoben.

Das Festplatten-Analyse-Tool CrystalDiskInfo liefert dem Nutzer nicht nur eine klare Übersicht vieler relevanter Informationen zu den im System verbauten Festplatten und kann dabei auch mit SSD-Speichern umgehen. Dank der S.M.A.R.T-Analyse lassen sich sogar Festplattenfehler rechtzeitig erkennen.

CrystalDiskInfoCrystalDiskInfoCrystalDiskInfoCrystalDiskInfo
Diesen Download empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles