Valorant - Der Cinematic-Launch-Trailer zum Free-to-Play-Shooter

Trailer, Ego-Shooter, Online-Spiele, Free-to-Play, Online-Shooter, Riot Games, Valorant Trailer, Ego-Shooter, Online-Spiele, Free-to-Play, Online-Shooter, Riot Games, Valorant
Riot Games' neuester Shooter Valorant war schon vor einer Weile als Beta-Version gestartet, wodurch der Zugang zum Spiel längst nicht allen Interessierten möglich war. Das ändert sich nun, denn der Free-to-Play-Titel ist offiziell mit der ersten Episode "Ignition" gestartet - was das Studio mit einem sehenswerten Cinematic-Trailer feiert.
Riot Games ValorantValorant lässt sich ... Riot Games Valorant... als Mischung aus Counter-Strike ... Riot Games Valorant... und Overwatch beschreiben
In Valorant treten Teams mit jeweils fünf Spielern gegeneinander an. Während Levelaufbau und Gameplay durchaus an Counter-Strike erinnern, bringt Valorant eine Reihe spielbarer Helden mit und orientiert sich in diesem Punkt an modernen Shootern wie Overwatch und Co. Zum Start gibt es elf Helden mit jeweils individuellen Fähigkeiten, weiteren sollen in den kommenden Monaten (und Jahren) folgen. Wer den Shooter bereits aus der Beta kennt, darf sich zudem über eine neue Map freuen.

Valorant "Ignition" ist als Free-to-Play-Spiel auf dem PC verfügbar, also in der Basisversion kostenlos spielbar. Dazu ist eine Registrierung auf der Webseite des Spiels erforderlich.
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab das gestern kurz angespielt. Irgendwie wirkt das gesamte Movement dermaßen langsam dass einem fast schon das Gesicht einschläft. Entweder ist das wirklich so oder ich hab was übersehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen