The Division 2 - Die PC-exklusiven Features im Überblick

Trailer, Ubisoft, Amd, actionspiel, HDR, The Division, The Division 2, Freesync, Eyefinity Trailer, Ubisoft, Amd, actionspiel, HDR, The Division, The Division 2, Freesync, Eyefinity
Ubisoft hat neue Details zur PC-Version von The Division 2 verraten und macht deutlich, dass es sich bei dieser Fassung des Spiels um keine lieblose Konsolenportierung handelt. Stattdessen soll der Open-World-Titel auf der Plattform dank vieler Optimierungen die bestmögliche Performance liefern.
The Division 2The Division 2 … The Division 2… wird auf dem PC … The Division 2… besonders schön aussehen
Demnach wird die PC-Version von The Division 2 keinerlei Limitierungen bezüglich der Auflösung oder Framerate besitzen - entscheidend ist, was die genutzte Hardware hergibt. Auch HDR und variable Bildwiederholungsraten wie etwa AMDs Freesync werden unterstützt. Gleiches gilt für sogenannte "Eyefinity"-Setups mit mehreren oder extrabreiten Monitoren. Überhaupt hat Ubisoft bei der Entwicklung eng mit AMD zusammengearbeitet.

Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger gibt es unter anderem beim Textchat und der Anpassbarkeit des HUD. The Division 2 erscheint am 15. März 2019 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer mit dem Kauf wartet, den belohnt der Geldbeutel.
10-15€ nach weniger einem Jahr des ET.
 
kein Steam kein Kauf ... ich brauch nicht noch einen Launcher!

@brixmaster das ist doch bei allen Spielen so. Dank STEAM Sales waren die anderen gezwungen mit zuziehen ... dazu GoG, Humble Bumble, GotY, Pyramide, Red Pepper Krabbelkisten in den Märkten, bekommt man heute Spiele zu dem Preis den sie tatsächlich wert sind. Wer warten kann spart nicht nur eine Menge Geld, sondern die Games sind dann auch bugbereinigt und inkl. allen DLC ...

Nur Id***** kaufen noch sofort.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen