Battlefield 5 - Neuer Trailer zeigt den Battle-Royale-Modus in Aktion

Trailer, Electronic Arts, Ego-Shooter, Ea, Battlefield, Dice, Battlefield 5, Battle Royale, Battlefield V, Feuersturm, Firestorm Trailer, Electronic Arts, Ego-Shooter, Ea, Battlefield, Dice, Battlefield 5, Battle Royale, Battlefield V, Feuersturm, Firestorm
Der Shooter Battlefield 5 muss bislang noch ohne eigenen Battle-Royale-Modus auskommen. Diesen reicht der Entwickler mit "Feuersturm" aber schon bald nach - als kostenloses Update für alle Besitzer des Spiels. Ein neuer Gameplay-Trailer soll jetzt noch einmal auf die gewaltigen Massenschlachten einstimmen.
Battlefield 5Feuersturm … Battlefield 5… bringt Battle-Royale-Matches … Battlefield 5… für Battlefield 5
Feuersturm befördert bis zu 64 Spieler gleichzeitig auf die bislang größte Karte in Battlefield. Eingekreist von einem beständig kleiner werdenden Feuerring müssen die Teilnehmer nach Waffen und sonstigen nützlichen Hilfsmitteln Ausschau halten und das eigene Überleben sicherstellen. Selbstverständlich kommen bei den Kämpfen auch eine Reihe unterschiedlicher Fahrzeuge zum Einsatz, Gefechte werden demnach auch in der Luft und auf dem Wasser stattfinden.

Verschiedene Spielvarianten sollen für weitere Abwechslung sorgen - beispielsweise können sich Spieler in kleinen Gruppen zu­sam­men­schlie­ßen. Feuersturm startet am 25. März 2019.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich frag mich nachdem ich kurz Fortnite und Apex gespielt habe was alle an diesem Modus gefressen haben? Man rennt erst ne Weile durch die Map um sich Waffen zu besorgen und sie aufzurüsten um dann paar Minuten Action zu haben. Ist das Spiel vorbei geht das ganze wieder von vorne los. Das wird doch beim dritten mal langweilig.
 
@P-A-O: Ich frage mich das auch - kann dem Battle Royal absolut nichts abgewinnen.
Aber gut... scheint ja aktuell genau den Gaming-Geschmack vieler zu treffen. :)
 
Ich kann dem auch nix abgewinnen. Ich probierte mal eine Weile lang PUBG aus und gab dem Game und dem Genre immer wieder eine Chance, aber im Grunde war es absolute Zeitverschwendung. Man lootet sich Zeug zusammen, rennt stundenlang über 'ne riesen Map, um dann von einem Budenhocker, der sich schon seit 30 Minuten in einer Hütte oder hinter einem Stein versteckt hat, erledigt zu werden. Nee, danke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen