Deutsche YouTuber tun sich gegen Hass im Netz zusammen

Google, Video, Social Network, Youtube, soziales Netzwerk, Videoplattform, Google YouTube, Hass Google, Video, Social Network, Youtube, soziales Netzwerk, Videoplattform, Google YouTube, Hass
Frei nach einem bekannten Weisen namens Yoda: Hass der Weg zur dunklen Seite ist. Das kann man derzeit "gut" in sozialen Medien beobachten, Politik und Gesellschaft sind - egal welche Meinung man vertritt - von Extremismus, Hass und Hetze geprägt. Diese findet auch bei YouTube statt, die Google-Plattform hat deshalb gemeinsam mit dem Bildungsministerium und prominenten YouTubern eine Aktion gegen Hass im Netz gestartet.

Werbung für respektvolleren Umgang

Unter dem Motto bzw. Hashtag #NichtEgal hat YouTube mit einigen der größten YouTubern des Landes eine Kampagne gestartet, mit der man alle zu einem respektvolleren Umgang miteinander im Netz aufruft. Die 22 YouTube-Stars haben ein gemeinsames Video-Statement veröffentlicht und rufen darin zu mehr Engagement gegen Hassrede auf.

Zu den YouTubern gehören bekannte Vertreter wie DieLochis, DagiBee, Bullshit TV, Space Frogs, Diana zur Löwen, Doktor Allwissend, MrWissen2Go und die Datteltäter. Diese werden dem einen oder anderen vielleicht nicht ganz so viel sagen, der "Generation YouTube" sind sie aber zweifellos ein Begriff.

Mitgetragen wird die unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig stehende Aktion von der Bundeszentrale für politische Bildung, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) sowie dem Mentorenprogramm Digitale Helden.

Workshops

#NichtEgal soll allerdings nicht nur online für Toleranz und Respekt werben, auch in der realen Welt will man vor allem Jugendliche davon überzeugen. Das soll unter anderem mit Hilfe von 200 Workshops mit 6000 Schülern geschehen, diese werden von YouTube mitorganisiert. Wie es in der Pressemitteilung heißt, sollen in den Workshops Schüler-Mentoren jüngeren Mitschülern vermitteln, wie sie mit Hass im Netz umgehen und sich für Demokratie und Toleranz einsetzen können.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das schlimm, wenn ich keiner dieser Youtuber kenne? Ich glaub ich bin alt!
 
@Hektik: Is besser wenn man sie nicht kennt :)
 
Grade diese deutschen Youtuber sind das neue Unterschichten-TV.
Da bringt Werbung nix. Da müssen diese Leute einfach ihre Inhalte ändern.
 
Ich kenne auch keinen. :-)
 
Ich sehs schon kommen:
"Hallo, ich hab hier eben diese Tüte Kartoffeln gekauft aber die sind faul und möchte gerne eine neue."
"Ehy, hör auf zu haten, du bist so negativ ehy! Bist du Nazi oder was?"
 
verkaufen sich auch für alles...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen