Tul TBX-300FU: Externes Grafikkarten-Gehäuse mit Thunderbolt 3

Pc, Hardware, Grafikkarte, Computex, Computex 2018, Gehäuse, Thunderbolt 3, TUL TBX-300FU, eGPU, eGPU-Gehäuse, Radeon RX 56 Vega, AMD Radeon RX 56 Vega Nano Pc, Hardware, Grafikkarte, Computex, Computex 2018, Gehäuse, Thunderbolt 3, TUL TBX-300FU, eGPU, eGPU-Gehäuse, Radeon RX 56 Vega, AMD Radeon RX 56 Vega Nano
Der Hersteller Tul ist für verschiedene Hardware-Komponenten wie Grafikkarten und die dazugehörigen Gehäuse bekannt. Auf der Computex 2018 hat das Unternehmen mit dem TBX-300FU jetzt ein externes Grafikkarten-Gehäuse vorgestellt, in welchem eine kompakte GPU verbaut werden kann. Über den Thunderbolt 3-Anschluss lässt sich das Gerät dann mit Mini-PCs, die üblicherweise ohne eine leistungsstarke Grafikkarte ausgeliefert werden, zu einem kleinen Gaming-System verbinden.

TuL eGPU case mit Radeon Vega 56 Nano & NUCTuL eGPU case mit Radeon Vega 56 Nano & NUCTuL eGPU case mit Radeon Vega 56 Nano & NUCTuL eGPU case mit Radeon Vega 56 Nano & NUCTuL eGPU case mit Radeon Vega 56 Nano & NUCTuL eGPU case mit Radeon Vega 56 Nano & NUC

Solche Lösungen werden als "externe Grafikkarte" (eGPU) bezeichnet. Im ausgestellten Modell war eine von Tul angepasste Radeon RX 56 Vega Nano zu finden. Hierbei handelt es sich um eine High-End-Grafikkarte von AMD. Zusätzlich zum HDMI- und zu den drei DisplayPort-Anschlüssen, welche die Grafikkarte selbst bereitstellt, verfügt das Gehäuse über einen Gigabit-Ethernet-Port sowie über zwei USB 3.0-Buchsen auf der Vorderseite.

Netzteil wird extern angeschlossen

Ein Problem stellt womöglich das Netzteil dar, welches außerhalb vom Gehäuse untergebracht werden muss und somit zusätzlichen Platz benötigt. Das Gehäuse wird mit einer Spannung von 12 Volt betrieben. Die Leistung des Netzteils wurde vom Hersteller auf 150 Watt beschränkt. Dennoch sollte die zur Verfügung stehende Energie komplett zum Betreiben der meisten derzeit erhältlichen "Miniatur-Grafikkarten" ausreichen.

Bislang bleibt unklar, ab wann das Tul TBX-300FU im Handel erhältlich sein wird. Ein Preis ist ebenfalls noch nicht bekannt. Interessierte Nutzer sollten später vor dem Kauf eines derartigen Gaming-Setups beachten, dass neben der Grafikkarte und dem Gehäuse auch ein eigenständiger NUC vorausgesetzt wird. Die im Video gezeigte Variante mit Intel i7-Prozessor schlägt mit etwa 500 Euro zu Buche.

Computex 2018 Alle Infos zur IT-Messe in Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen