Nikons erste Vollformat-DSLM kann gleich vielfach glänzen

Kamera, ValueTech, Fotografie, Nikon, DSLM, Vollformat, Z7 Kamera, ValueTech, Fotografie, Nikon, DSLM, Vollformat, Z7
Dass Systemkameras eher die Preisstufe unter den klassischen Spiegelreflex-Systemen bedienen, kann durchaus als relativ verbreiteter Irrglaube bezeichnet werden. Das zeigt auch das Beispiel der Z7 von Nikon. Bei dieser handelt es sich um die erste Vollformat-DSLM, die das Unternehmen in seine Produktlinie aufgenommen hat.

Die Markteinführung haben die Kollegen von ValueTech TV natürlich genutzt, um das Gerät einem ersten Test zu unterziehen. Und hier zeigte sich, dass der Käufer ein wirklich gutes System erhält - das in den Standard-Funktionen zu glänzen versteht und mit einem der besten elektronischen Sucher auf dem Markt daherkommt. Zu verbessern sind lediglich Kleinigkeiten. Allerdings sollte das auch so sein - immerhin liegt der Preis für das Kit bei deutlich über 4000 Euro.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich liebe Fotos und meine Nikkon D5100. Und ich muss mit großem Entsetzen feststellen, dass sich der ganze Kamera-Markt irgendwie komplett ausruht und sich wundert, dass dermaßen viel Marktanteile verloren gehen. Ja an Handys! Kaum zu glauben. Aber das man seine Kamera "vernünftig"! mit dem Handy koppeln können muss und das alles eine homogenes Zusammenspiel schon längst sein müsste und immernoch nicht ist, ist im Jahre 2018 nicht mehr zu entschuldigen. Die Hardware top und die Software hinkt 10 Jahre hinterm Smarpjhonemarkt hinterher, ich verstehe es nicht. Aber das betrifft nicht nur diese Kamera speziell.....
 
Es scheint die Kamerahersteller schauen mehr auf die eigene Kamera-Konkurrenz als auf den Nutzer.

Sie stehen aber mehr in Konkurrenz mit den Smartphone-Kameras
Schaffen es jedoch noch nicht einmal GPS unabhängig vom Smartphone zu etablieren.

Da schüttelt man nur den Kopf - kein Wunder, das die Leute da meinen gleich das Smartphone nehmen zu können.

Einzig Leica mit seinem Sucher-GPS Aufsatz ist da etwas besser, aber die hat kein hochpixliges Modell zu einem einigermassen Preis, sagen wir wie die Sony A7RIII.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen