Netflix-Serie ohne feste Reihenfolge: Kaleidoskop im offiziellen Trailer

Netflix zeigt ab dem 1. Januar 2023 eine neue Krimiserie, die sich um einen lange geplanten Raubüberfall dreht. Das Besondere an Kaleidoskop: Es gibt trotz zusammenhängender Geschichte keine festgelegte Reihenfolge, in der Zuschauer der Serie sehen müssen. Jetzt wurde der erste Trailer veröffentlicht.

Die Serie Kaleidoskop handelt von einer Gruppe Krimineller, die gemeinsam den Diebstahl einer 7 Milliarden Dollar schweren Beute aus dem vielleicht sichersten Safe der Welt planen. Der Großteil der Serie soll dabei die Vorbereitungen und auch die Zeit nach dem Coup thematisieren, die eigentliche Diebestour findet in der letzten Episode statt. Diese ist auch die einzige Folge mit einem festen Platz, alle anderen Folgen gibt es für die Zuschauer in zufälliger Reihenfolge zu sehen.

Dies soll dafür sorgen, dass unterschiedliche Zuschauer auch einen unterschiedlichen Blick auf das Geschehen erhalten, sich andere Fragen stellen und auch Antworten auf Fragen erhalten, die womöglich noch gar nicht gestellt wurden. Es dürfte sich daher lohnen, die Serie mehrfach anzusehen.

Netflix zeigt die insgesamt acht Folgen ab dem 1. Januar 2023. Zur Besetzung zählen Giancarlo Esposito (Breaking Bad, The Mandalorian), Paz Vega (13 Minutes) und Tati Gabrielle (Uncharted).
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hammer Serie und, wie ich finde, ein super Konzept die Folgen nicht chronologisch ablaufen zu lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen