Der erste Trailer zu Resident Evil: Welcome To Raccoon City ist da

Resident Evil kehrt zurück ins Kino: Nachdem die bisherigen Ver­fil­mun­gen mit Milla Jovovich nur wenig mit der Vi­deo­spiel­vor­la­ge zu tun hatten, soll dies mit Resident Evil: Wel­come To Rac­coon City nun anders werden. Der Film setzt näm­lich auf be­kann­te Cha­rak­te­re aus den Spielen.

Die Handlung von Resident Evil: Welcome To Raccoon City führt Zuschauer an die Anfänge des legendären Videospiele-Franchises zurück und orientiert sich dabei sowohl an Resident Evil 1 (1996) als auch an Resident Evil 2 (1998). Schauplatz ist somit einerseits das alte Herrenhaus aus dem ersten Teil als auch die Stadt Raccoon City, von wo aus der Pharmakonzern Umbrella Corporation einen bislang unvorstellbaren Schrecken entfesselte.

Mit Claire Redfield (gespielt von Kaya Scodelario), Jill Valentine (Hannah John-Kamen), Chris Redfield (Robbie Amell), Albert Wesker (Tom Hopper), Leon S. Kennedy (Avan Jogia) und William Birkin (Neal McDonough) hat der Film für Fans der Reihe einige durchaus bekannte Gesichter zu bieten. Der deutsche Kinostart ist derzeit für den 25. November 2021 geplant.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht auf alle Fälle besser aus als der W.S. Anderson Trash.
Scheint sich an RE2 anzulehnen.
Aber die Schauspieler und die CGI, na ich weis nicht.
Noch nicht sicher ob ich dafür ins Kino will.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen