WhatsApp-Stalking-App zieht Nutzern gleich noch Geld aus der Tasche

WhatsApp steht seit Jahren in der Kritik, weil die App es nicht ermöglicht zu verhindern, dass bei Nutzung ein Online-Status einzusehen ist. Eine App erlaubt es jetzt, diesen Online-Status von anderen Nutzern in einer Statistik zu erfassen - ... mehr... App, Messenger, Chat, whatsapp Bildquelle: Pixabay App, Messenger, Chat, whatsapp App, Messenger, Chat, whatsapp Pixabay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vielen dank für diesen Tipp. Wird mir helfen Leute von WhatsApp wegzuholen.
 
@kingstyler001: Ich hoffe du hast Rosinante fest gesattelt.
 
Wieso Link, die App gibt es in den Stores.
 
Schon irgendwie geil, dass sich die Nutzer einer solchen App über die Kosten beklagen.
Mal Abwarten wie lange die App noch im (deutschen/europäischen) App Store zu finden ist. Speziell bei Apple kann ich mir schon vorstellen, dass es dort bestimmt die ein oder andere Richtlinie gibt, gegen die diese App dann plötzlich verstößt.
 
@jann0r: und zu recht, wie ich finde.
 
@ZappoB: was findest du zu recht? Das die Leute sich über die Kosten einer App, zum Ausspionieren bzw. zur Aktivitätsüberwachungen von anderen Leuten erstellen, beklagen?

Zwingt jemand die Lie Nutzer zur Installation dieser App?
 
@jann0r: Nein, ich meinte deinen letzten Satz über den Verstoß einer App-Store-Richtlinie.
 
Wie unglaublich mangelhaft muss jemand sein, der mit dieser App seine Lebenzeit verschwendet...wissen wann jemand in WA online war...haben solche Leute kein eigenes Leben?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WhatsApp-SIM im Preisvergleich