Netflix: Nicht mehr Kündigungen wegen Disney+ und Apple TV+

"Der Bericht über meinen Tod wurde stark übertrieben": Dieses berühmte Zitat von Mark Twain wird auch noch heute gerne verwendet und passt auch im aktuellen Fall bestens. Denn Netflix wurde in den vergangenen Monaten immer wieder totgesagt, ... mehr... Streaming, Logo, Netflix, Videoplattform, Disney, Disney+, Micky Maus Bildquelle: Luckbox Magazine/Netflix/Disney Streaming, Logo, Netflix, Videoplattform, Disney, Disney+, Micky Maus Streaming, Logo, Netflix, Videoplattform, Disney, Disney+, Micky Maus Luckbox Magazine/Netflix/Disney

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ehe ich Netflix kündige müsste mir ein anderer Streaming-Dienst ja den Verlust komplett kompensieren. Ich denke aber nicht, dass viele Leute das Abo bisher in erster Linie wegen Disney- und Fox-Inhalten hatten. Von daher werden Interessierte wohl eher Disney und/oder Apple+ ZUSÄTZLICH zu Netflix buchen und dann mittelfristig schauen, ob der ein oder andere Dienst wieder rausfliegen kann.

Wenn sich die Fragmentierung allerdings fortsetzt und Netflix immer mehr Inhalte verliert, dann könnte es tatsächlich eng werden. Das ist aber eher eine langfristige Entwicklung. Gleich zum Markstart passiert da erstmal garnix.
 
@68000er: So sehe ich das auch. Und 3 Wochen nach Marktstart ist alles nur gewagte Spekulation. 1 bis 2 Jahre wird man da schon warten müssen bis man handfeste Aussagen treffen kann.
Vor allem Disney dürfte aber langfristig schon mit Star Wars und Marvel am längeren Hebel sitzen. Auch die klassischen Disney Eigenproduktionen darf man nicht unterschätzen.
In erster Linie dürfte es aber auf Streamhopping hinauslaufen. Man bucht einen Stream zeitlich begrenzt nur für das was einen interessiert.
Und ein Nebeneffekt der Fragmentierung: die illegale Beschaffung von Kontent wird einen neuen Boom erleben. Dabei denke ich nicht an Torrent oder Filehoster.......
 
@Freizeitposter: Oder man teilt sich die Kosten mit Freunden/Familie. Netflix und Disney bieten ja 4 streams parallel
 
@TobiasH: Na - da denke ich mal, dass sie das unterbinden werden.
Ganz einfach in dem man den Account an Geräte bindet.
 
Aktuell ist doch auch noch die Testphase oder? Warum mein Netflix Abo jetzt schon kündigen wen die alternative die ich mir anschaue erstmal noch umsonst ist. Das wird denke ich erst in 4-8 Wochen losgehen. Und sich dann sowieso nochmal verstärken wen die nächsten Länder dazu kommen und auch dort die Testphase beendet ist.
 
@Speedp: Gutes Argument. Aber dennoch könnte man Netflix kündigen, wenn man ja eine Alternative hat. Ob die jetzt kostet oder nicht, wäre erstmal egal. Streaming ist aber einfach sehr günstig, weswegen da durchaus 3-4 Dienste parallel laufen können, gerade in den USA. Die Amis waren /sind es gewohnt, da bis zu 100 Dollar hinzublättern. Zumindest früher war das für die Kabelanschlüsse ganz normal dort.
Und viele teilen sich halt ein Abo, Da kommt man mit Netflix, Amazon, Disney auf wenn man es gut anstellt auf gerade mal 17€ im Monat. Und hat dann wirklich einen sehr großen Katalog.
 
Apple TV+ ist für wohl fast jeden 1 Jahr gratis; Disney kostet auch die ersten 4 Wochen nichts. Warum soll man also derzeit Netflix kündigen? Interessant ist es in den nächsten 12 Monaten, wenn man öfters die 3 Posten auf dem Konto sieht und evtl abwägen muß. Davon ab, würde ich weder Netflix noch Disney, Sky Ticket oder Andere Dienste 12 Monate im Jahr bezahlen, dafür gibt es doch die Monatsverträge, sonst könnten die ja auch gleich Jahresverträge anbieten. Ich zahle da, wo es interessantes gibt und springe zwischen den Anbietern. 2019 hatte ich Netflix gerade mal 5 Monate.
 
Hier kommt Netflix jetzt wohl das Kontosharing ganz gelegen. Viele teilen sich einfach für 16€ das Konto und da kommt man halt so schnell nicht raus. bzw. Zieht man da schnell den Unmut der anderen 3 Teilnehmer auf sich. Und wegen 4€ kündigt jetzt auch nicht gleich jeder.
 
Abwarten. Apple TV+ wurde überall 1 Jahr kostenlos an Käufer von IPhones mitgegeben und weder Disney+, noch Alle+ haben momentan ein wirklich überzeugend großes Angebot. Das wird sich ändern, sobald Disney wieder die Rechte an seinem ganzen eigenen Zeug besitzt und es woanders gestrichen wird. Zudem lief Disney+ noch nicht einmal weltweit an und es läuft erst eine (!) eigens produzierte Serie dort.

Sobald beide (oder sogar noch mehr Dienste) ein größeres Angebot haben, bei neuen Serien mitbieten und die Preise hochtreiben, überall verfügbar sind und ggf. sogar ihre Preise erhöhen, könnte es kniffelig werden. Ewig wird Disney+ nicht so günstig bleiben, Apple TV+ auch nicht, und Netflix erhöht sowieso alle 2 Jahre seine Preise.

Das wirkliche Ausmaß wird sich imho frühestens in 1-2 Jahren zeigen.
 
Klar Disney+ gibts ja auch schon für 3€ den Account (¬?¬)
 
Disney+ hat alte Disney Filme und Star Wars. Wo bitte ist hier die Konkurrenz zu dem Angebot von Netflix? Netflix hat sehr gute Filme, noch bessere Serien und Dokumentationen. Außerdem auch ein Programm für Kinder.
Ich verstehe nicht wieso man überhaupt wechseln sollte?
 
@Althena: Stimmt! Netflix 4K mit 60fps für 4K und 1080p. Bei andere Amazon, Apple TV+ und Display laufen ohne 60fps. Nur Netflix ist die Beste. Tolle Filme und Serien. Es kommt "Lost in Space 2". Cool^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:20 Uhr Hosome Bluetooth 5.0 Adapter Audio 80m Bluetooth Empfänger und Transmitter für Auto und Zuhause 3 in 1 Bluetooth Adapter mit 3,5mm Audio, Optisches und RCA-Kabel (Aptx HD Low Latency)Hosome Bluetooth 5.0 Adapter Audio 80m Bluetooth Empfänger und Transmitter für Auto und Zuhause 3 in 1 Bluetooth Adapter mit 3,5mm Audio, Optisches und RCA-Kabel (Aptx HD Low Latency)
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
25,59
Ersparnis zu Amazon 36% oder 14,40