Nach Datenschutz-Skandal: CCleaner bessert nach, gibt Version 5.46 frei

Anfang August hat es große Aufregung um das sehr populäre System-Tool CCleaner gegeben. Denn in Version 5.45 der Software war eine Überwachungsfunktion voraktiviert und auch nicht abschaltbar. Das hat viele Seiten, so auch WinFuture.de, dazu bewegt, ... mehr... Tool, Ccleaner, festplattenanalyse Tool, Ccleaner, festplattenanalyse Tool, Ccleaner, festplattenanalyse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön und gut..... aber das Vertrauen haben sie verspielt!
 
Zu spät. Ist auf allen unseren Rechnern schon de-installiert und kommt auch nicht wieder zurück.
 
@Skystar: Anders lernen es diese Firmen auch nicht. Erst wenn der Schaden da ist, dann gibt man sich kleinlaut. Wäre das nicht durch alle Medien gegangen, hätten die auch nichts geändert.
 
@Skystar: Bin auch kuriert. Einem AV-Hersteller darf sowas nicht passieren, auch nicht "aus versehen". Von Avira habe ich ohnehin nie viel gehalten, ist aber mein persönliches Empfinden.
 
@Memfis: CCleaner gehört zu Avast und nicht Avira!
 
@upLinK|noW: OK, dennoch halte ich persönlich von beiden Firmen nicht sonderlich viel.
 
@Memfis: fail^^
 
ich nutze ab und zu Portable Version von cCleaner
 
@djgholum: Solltest du mal drüber nachdenken. Offensichtlich interessieren sie sich für deine privaten Aktivitäten.
 
Ich benutze solche Tools sowieso nicht, aber da können sie jetzt veröffentlichen, was sie wollen. Von denen kommt garantiert nichts mehr auf meine Rechner.
 
BleachBit ist besser & open source!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen