Bethesda sorgt mit Fallout-Teaser für Aufregung (Update: "Fallout 76")

Der Spielehersteller Bethesda sorgt im Vorfeld der Gaming-Messe E3 für ordentlich Aufregung in der Szene. Nachdem die Spielefans schon aus dem Häuschen waren, als eine Ankündigung zu "Rage 2" in Aussicht gestellt wurde, versammelten sich nun über ... mehr... Bethesda, Fallout, Vault Boy Bildquelle: Bethesda Bethesda, Fallout, Vault Boy Bethesda, Fallout, Vault Boy Bethesda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So lange es mehr F:NewVegas und weniger F4 wird is mir alles recht. Allein die Quests in NV sind ein Traum für Rollenspieler. Wogegen in F4 die Quests zu 90% aus Töte X und Finde Y bestehen. Also ungefähr so: http://knowyourmeme.com/photos/1229151-fallout
 
Waren zeitweise sogar über 140.000 Zuschauer und das Teil lief über 8h ...
Könnte genauso eine Ankündigung von Fallout für die Switch werden oder aber sie bringen Fallout Shelter 2.
Möglichkeiten gibt's daher viele, über die man weiter spekulieren könnte.

Ist halt bisschen schade, so eine merkwürdige Marketingaktion zu starten, möchte nicht wissen, wie viele davor saßen und gewartet haben, dass da noch was kommt.
Hätten sie auch per Twitter als Bild verwenden können statt einen "Live"-Stream über so viele Stunden mit demselben Inhalt.
 
@Tical2k: 2 Millionen Unique Visitors
 
fallout bitte dann in richtung f3 oder fnv! fallout muss düster, dreckig, brutal und moralisch höchst verwerflich sein, sonst hat es den charme der älteren titel einfach nicht mehr. vor allem tiefgehende und authentische dialoge sind doch das, was ein rollenspiel (mit) ausmachen.
 
"Kotaku will aber gehört haben, dass es sich um "irgendein Online-Spiel" handelt. "
Also Battle Royale im Fallout Universum?
 
Ich war nicht aufgeregt. Das bin ich eher bei Bildern von hungernden Kindern. Dann da hat Aufregung auch Sinn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen