Zuletzt Online vor 9 Stunden

hebe

Mitglied seit 17 Jahren

Kommentare

  • 82

    Kommentare
    geschrieben
  • 55

    Antworten
    erhalten
  • 124

    Likes
    erhalten
  • 07.01.24
  • 16:09
  • Artikel
  • +2-5

Tesla "korrigiert" Reichweitenangaben in den USA deutlich nach unten

@Ghost-Hero: aha... und was ist an einem Model 3 jetzt genau überteuerter Schrott? Selbst schuld ist, wer weiterhin naiv bei VW und Co. kauft.

  • 22.12.23
  • 06:47
  • Artikel
  • +10

So stark wird der Stromverbrauch durch Elektroautos steigen

@Paulchen0: Von 12 bis Mittag gedacht. Machen wir uns lieber von einem begrenzten Energieträger abhängig, den es auf deutschem Boden quasi nicht gibt und der ausnahmslos eingekauft werden muss, anstatt einen Energieträger zu wählen, der erneuerbar ist, gestreut werden kann (Wind, Wasser, Sonne) und auf deutschem Boden selbst produziert werden kann...

Aber erstmal andere anfahren und auf KLUK machen. Dein Name ist hier auch Programm oder?

  • 22.12.23
  • 06:44
  • Artikel
  • +3

So stark wird der Stromverbrauch durch Elektroautos steigen

@BlackmaXX: hahaha, kickt der rein dieser Stammtischwitz. Weißt du wo mein Tesla in 3 Jahren noch nie war? In der Werkstatt...

  • 21.12.23
  • 19:57
  • Artikel
  • +11-5

So stark wird der Stromverbrauch durch Elektroautos steigen

@ttoG: nur das du in der Regel nach 5 Jahren die Amortisation längst raus hast ;) Und woher das Gerücht kommt, man müsse nach 5 Jahren den Akku tauschen... keine Ahnung wie hartnäckig sich das noch halten will.

Tesla hat damit angefangen und die meisten sind genauso auf den Zug aufgesprungen. 8 Jahre bzw. 192.000 km Garantie auf den Akku. Bei den Extremnutzern gibt es jetzt schon eine gute Anzahl von eAutos die 300/400.000 km auf der Uhr haben... mit dem ersten Akku.

Ausreißer sogar 600/700.000 km mit dem ersten Akku.

Klar schrecken die aktuell 20.000 für einen neuen Akku mit Garantie direkt vom Hersteller ab. Aber setzen wir das doch bitte mal ins Verhältnis. Zumal ich noch immer auch einen gebrauchten Akku / professionell instand gesetzten Akku kaufen kann. Letzterer ist dann natürlich auch günstiger.

Mir missfällt bei der ganzen Diskussion zunehmend dieses schwarz-weiß Gedenke. Mein Nachbar fährt einen Diesel und denkt nicht um Traum daran zu wechseln. Muss er ja auch nicht. Er schaut mich mit dem eAuto aber auch nicht schief an und kommt mit Dingen wie "in 3 Jahren kannst du den Akku tauschen, dann ist die Kiste Schrott" um die Ecke.

Diese Polemik ist für nichts dienlich. Leben und leben lassen.

  • 09.12.23
  • 12:18
  • Artikel
  • +1-1

EU-Wahl: Union will Rechtsruck für Verbrenner-Aus-Ausstieg nutzen

@Twinks: Wird man auch so erleben. Warte mal auf den 1. September 2024... Dann wird es in Thüringen so kommen.

  • 20.11.23
  • 12:18
  • Video
  • +3

The Last of Us Part 2 - Sony kündigt Remaster für die PS5 an

die 10 Euro Upgrade für die PS4 Version finde ich nen Knaller! Ich würde mir genau so etwas immer wünschen. Fairer Schachzug wie ich finde.

  • 15.11.23
  • 08:47
  • Artikel
  • +1

Verbraucherschutz: Jeder dritte Deutsche wurde schon einmal gehackt

Das ist doch quatsch. Dann wurde nicht der Deutsche gehackt, sondern die Seite von der Daten entwendet wurden.

Ich wurde ja auch nicht überfallen, wenn die Bank ausgeraubt wird.

Jeder Dritte ist dadurch auch viel zu hochgegriffen. Einige nehmen gar nicht am Internetleben mit eigenen Accounts teil. Ich denke da an Senioren und Kinder (mindestens unter 10 Jahre). Dazu kommt die Faktoren "es hat nicht jeden erwischt" und "weiß ich überhaupt davon"...

  • 27.10.23
  • 12:25
  • Artikel
  • +1-1

E-Autos: Reparaturen sind deutlich teurer, dafür gibt es weniger Unfälle

@FatEric: Ergänzend dazu... viele eAutos wie zum Beispiel die Teslas bestehen aus seehr großen Gußteilen. Da ist nichts mit "mal eben Stoßstange" wechseln.

  • 26.10.23
  • 09:54
  • Artikel

Auf Krebs programmiert: mRNA-Therapie feiert auch hier erste Erfolge

@Dexter31: Die Krebsvorsorge ab 45 (Prostata und Co.) gibts doch noch ^^

  • 25.10.23
  • 21:14
  • Artikel
  • -1

Auf Krebs programmiert: mRNA-Therapie feiert auch hier erste Erfolge

@Norbertwilde: ganz wichtiger Punkt. Bei den Damen startet die Früherkennung zumindest teilweise in den 20ern. Männer sind ab 45 im deutschen System "berechtigt". Den Zeitraum des Gesundheits-Checkups hat man ja auf "alle 3 Jahre" um ein Jahr vergrößert...

Und da haben wir noch nicht mal über die Qualität der Früherkennung gesprochen. Man kann ja heute schon froh sein, ein großes Blutbild zu bekommen.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn