Zuletzt Online vor 3 Tagen

AkiRa666

Mitglied seit 19 Jahren

Kommentare

  • 102

    Kommentare
    geschrieben
  • 117

    Antworten
    erhalten
  • 463

    Likes
    erhalten
  • 10.04.24
  • 18:32
  • Artikel
  • +7

Filmindustrie startet neuen Großangriff auf Piraterie-Webseiten

So lange es bei den Filmen und Serien nicht läuft wie beim Musikstreaming, wird es weiterhin Piraterie in großem Ausmaß geben. Ich könnte mir jedes Abo leisten, aber dann beginnt das Chaos. Ich muss ständig schauen wo finde ich was, dann läuft nicht jede App auf jedem TV, dann verschwindet immer mal wieder etwas und man hat quasi Pech gehabt usw. Für unterwegs brauche ich dann auch noch jede App um Inhalte temporär Offline schauen zu können. Und dann hat der Spaß mit Familie und Verwandtschaft ja noch nicht mal angefangen, wer da nicht IT Affin unterwegs ist, blickt bei dem Kram doch gar nicht mehr durch. Teilen darf man auch so gut wie nicht mehr, außer man zahlt noch mal oben drauf. Falls man sich dann doch durchgerungen hat und gibt das Geld für einen Account aus, dann wird man noch zur Kasse gebeten um die Werbung auszublenden.......
Ich gönne jedem Filmstudio sein Geld, aber die reine Gewinnmaximierung durch Fragmentierung mache ich nicht mit.

  • 18.01.24
  • 21:42
  • Artikel

Satya Nadella: KI-Gadget "R1" so bahnbrechend wie das erste iPhone

So lange die Geräte selbst keine eigene KI haben, sondern immer auf Server und dauerhafte Verbindungen angewiesen sind, wird es keine Revolution geben...

  • 10.01.24
  • 16:55
  • Artikel
  • +2

Twitch geht es immer schlechter: Jetzt fliegt 1/3 der Belegschaft raus

@ITnachHausetelefonen: Einfacher wäre es einen ab 18 Bereich zu schaffen. Creator würden dort einfach einen Teil Ihrer Einnahmen abgeben müssen um dort zu streamen und Teilnehmer müssten mindestens nen Twitch Abo haben, wobei der ab 18 Bereich einfach noch mal extra kostet.
Durch das Abo und die Zahlung könnte eine Art Sicherheit geschaffen werden um Minderjährige auszuschließen. Aktive Creator die sich nackt zeigen wollen können das tun und Werbepartner für den Bereich werden sich mit Sicherheit auch finden.

  • 23.05.23
  • 09:18
  • Artikel

China: Mysteriöses Raumschiff kann Satelliten fangen und lange arbeiten

Ist natürlich perfekt um das freie Internet über Satelliten fern zu halten, ansonsten holt man einfach die zuständigen Satelliten vom Himmel.

  • 14.12.22
  • 12:23
  • Artikel
  • +1-3

Druck der EU wirkt: Apple öffnet iPhone & Co für alternative App-Stores

@UKSheep: Ihr könnt das Thema gerne mit unsachlichen Themen oder Standard Apple Bashing ins lächerliche ziehen. Ein Fakt ist jedoch, das Behörden weiterhin nur mit Apple Geräten Probleme haben und das unterstreicht für mich den Faktor Sicherheit. Und Hirn.exe hilft dir wenig wenn kompromittierte Apps in einem Store auf dich warten und diese dann auf dem Gerät auch noch genügend Angriffsfläche bieten.
Im Prinzip weiß jeder der sich ein Apple Gerät kauft, auf was er sich einlässt. Wer etwas vermisst, kann sich frei für ein anderes Ökosystem entscheiden.

  • 14.12.22
  • 09:18
  • Artikel
  • +4-13

Druck der EU wirkt: Apple öffnet iPhone & Co für alternative App-Stores

Ich hoffe das es eine Option gibt um diese Tür geschlossen zu halten auf dem eigenen System. Ich habe wenig Lust auf die ganzen Unsicherheiten aus der Android Welt. Am Ende muss ich mir auch nen Virenscanner auf meinem Handy installieren weil ungeprüfter Müll auf mein Gerät gelangen könnte. Scheint ja ein Lichtblick für Behörden zu sein, wenn IOS aufgeweicht wird. Vor allem nach der Panik, das man jetzt auch die iCloud härten möchte und dort ebenfalls Ende-zu-Ende Verschlüsselung eingeführt wird.

  • 10.05.22
  • 19:08
  • Artikel

Keine ausländischen Rechner mehr: China spricht größten IT-Bann aus

@FuzzyLogic: China schaut sich das genau an, in Vorbereitung auf die kommenden "Projekte" in Bezug auf Taiwan. So wissen die Chinesen schon mal was sie in erwartet, wobei das weniger hart ausfallen dürfte, ist ja nicht vor der Haustüre der EU.

  • 18.08.21
  • 15:46
  • Artikel
  • -1

Roborock S7+: Neues Saugroboter-Bundle mit Auto-Entleerung kommt

Das größte Problem was ich hier sehe, ist die Art der Absaugung. Es wird alles komplett unten durch die Öffnung an der Rolle vorbei zurück gesaugt. Dafür muss die Saugkraft natürlich hoch sein und ist dementsprechend auch laut.
Sowohl für Wasser nachfüllen als auch leichter absaugen, wären extra Schnittstellen wohl in Zukunft besser geeignet

  • 30.06.21
  • 09:38
  • Artikel
  • +1

Apple iPhone 13 (Pro): Neue Bilder zeigen kleinere Notch und Kameras

@SteffenB: Das größte Problem m.M. ist immer noch die Energieversorgung. So lange dort keine gravierenden Fortschritte gemacht werden und der Akku immer noch 70-80% vom gesamten Platz im Gehäuse einnimmt, so lange wird sich das Erscheinungsbild des heutigen Handys nicht ändern.
Durchsichtige und biegbare Displays gibt es, auch die gesamte Elektronik wäre klein Genug für ein anderes Gehäusedesign, aber der Akku steht halt im Weg.
Und so lange wird halt weiterhin "nur" aufgerüstet.

  • 12.06.21
  • 09:12
  • Artikel
  • +1-11

Bahn um 270.000 Euro erleichtert: 17-Jähriger zockt mit Ticketbetrug ab

@iCheefy: War wohl kein iPhone, sonst wären sie wohl nicht an die Daten gekommen.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn