Zuletzt Online vor 3 Monaten

RaBbiZ

Mitglied seit 10 Jahren

Kommentare

  • 95

    Kommentare
    geschrieben
  • 92

    Antworten
    erhalten
  • 248

    Likes
    erhalten
  • 30.12.22
  • 12:20
  • Artikel
  • +2-1

Samsung-Smartphones: Mercedes-Designer soll für frischen Wind sorgen

@Revier-Engel: Was für ein schönes Auto fahren denn Sie wenn man fragen darf?

  • 08.12.22
  • 06:19
  • Artikel
  • +1

Freie Fahrt für Hacker: IT-Experten knacken Ampel-Verkehrsschaltung

@Smilleey: Oder "The Italian Job"

  • 21.06.22
  • 13:11
  • Artikel
  • -1

Immer wieder Daten-Abrufe durch Polizisten zu privaten Zwecken

Kontrollmöglichkeiten (anscheinend gibt es sie noch nicht) wären nicht so schwer einzufügen.
Jede Abfrage sollte geloggt werden (wird sie wahrscheinlich) und am Ende jedes Monats muss zu den jeweiligen Abfragen des Monats ein Grund angegeben werden (oder auch nach der Abfrage). Die Gründe (z.B. Verkehrskontrolle, Fahndung etc.) wird dann von einem Gremium oder extern überprüft und bei Unregelmäßigkeiten kommt der Polizist auf eine Liste und wird genauer beobachtet/ Verfahren eingeleitet.

Das würde familiäre Abfragen schon einmal deutlich erschweren, wenn nicht mehrere Polizisten zusammen arbeiten (ich frag deine ab und du meine)

  • 15.04.22
  • 16:03
  • Artikel
  • +3

Teslas aktualisierter Cybertruck war von vorne bis hinten Pfusch

@iPwnage: Erlkönig != Pressefahrzeug.
Erlkönig für Erprobung, Pressefahrzeug für öffentliche Events.

  • 15.04.22
  • 16:02
  • Artikel
  • +2

Teslas aktualisierter Cybertruck war von vorne bis hinten Pfusch

@Tomelino: Der Unterschied ist dass es ein Presseevent ist. Erlkönige werden zur Erprobung gebaut, deshalb ist es egal wie sie aussehen, sie sollen sogar nicht gesehen werden und das Modell möglichst nicht erkannt, deshalb die Tarnungen und auch die Schriftzüge und Logos sind abgeklebt.
Bei Presseevents werden Pressefahrzeuge verwendet. Die sind bestens vorbereitet, geputzt und in Topzustand. Ein Erlkönig würde nie bei einem Presseevent rumstehen

  • 20.05.21
  • 18:29
  • Artikel
  • +2

Telegram-Chef schimpft über Apple, nennt Nutzer "digitale Sklaven"

@ThorDie: Das stimmt so einfach nicht. Die 120Hz werden adaptiv nur beim Scrollen etc aktiviert, also wenn der Nutzer einen wirklichen Mehrwert hat. Beim lesen eines Artikels wird runtergeregelt. Außerdem ist der geringfügig höhere Verbrauch im Prinzip kein Problem bei 40W Schnellladen und einem Verbrauch, bei dem ich mein Handy nur alle 2 Tage trotz 120Hz laden muss

  • 05.12.18
  • 03:53
  • Artikel
  • +1

Surface Book 2 mit Bluescreen: Microsoft-Update legt eigenes Gerät lahm

Danke für die Warnung! Bin gerade mit meinem 1803 Surface Book 2 drin, ohne installiertes November-Update. Jetzt erstmal auf 1809 updaten.

  • 30.11.18
  • 03:26
  • Artikel

Ladenhüter? iPhone XR ist das beliebteste iPhone überhaupt, sagt Apple

@KoA: Ist ja auch logisch. Wenn ich einen Burgerladen habe und sage: Mein Burger schmeckt richtig gut denken die Leute doch auch "das höre ich von jedem Burgerladen" und glauben mir nicht.
Wenn ich aber sage: Mein Burger schmeckt scheisse aber probier mal, werden Sie sich denken ich bin sehr ehrlich. Geschäftsschädigend ist es dennoch und es mach deshalb auch niemand.

  • 24.10.18
  • 00:03
  • Artikel
  • +2

iPhone XR: Screen ist besser als das menschliche Auge

Ich muss sagen für den Preis gibt es sowohl optisch, als auch technisch attraktivere Smartphones.

Dicke Ränder, eine große Notch und dazu der Preis passt einfach nicht.
Früher hat Apple mal Designtrends gesetzt, heute fühlt es sich so an als seien sie hinterher..

Ich finde alles über FullHD bei Smartphones auch unnötig, doch selbst mein OnePlusOne konnte mir das bieten. 2014. Ebenfalls IPS. Für 300€.
430€ Reparaturkosten für ein 830p IPS Display sind da 2018 ein schlechter Scherz..

  • 11.10.17
  • 16:14
  • Artikel
  • +1-1

Geheimdienst: Kaspersky war für Russen wie "Google für sensible Infos"

Ich muss ganz ehrlich sagen dass das reine durchsuchen meines Rechners nach NSA-Spionageprogrammen bzw. NSA Dokumenten von mir sogar begrüßt wird (sofern das überhaupt durch Kaspersky stattgefunden hat, da sind ja noch ein haufen Fragen offen). Finde ich persönlich besser, da es nicht um meine eigenen Daten geht, die ja eh schon von den Amerikaneren bequem, mit staatlichem Freifahrtschein und hübschem Büro in Frankfurt vom DE-CIX abgezapft werden.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn