Windows Vista Build 5342 - Was ist neu?

25.03.2006 16:51 
Beseitigte Fehler:
Im Rahmen der Fehlerbeseitigungen hat sich Microsoft offenbar auch um die Netzwerkfunktionen gekümmert. Nun kommuniziert ein Windows Vista System problemlos mit älteren Rechnern, auf denen Windows 2000 oder XP zum Einsatz kommt. Auch die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit wurden optimiert.


Überarbeitet wurde auch das Netzwerk-Center - es bekam neue Icons, Links und zahlreiche Einstellungen spendiert, welche die Nutzbarkeit stark verbessern sollen. Angeblich wurde auch ein Bug entfernt, durch den die Explorer.exe immer mehr Arbeitsspeicher belegte und das gesamte System verlangsamte.

Es gibt allerdings auch einen kleinen Wehrmutstropfen - die Wiedergabe von TV- oder DVD-Inhalten führt teilweise zu Problemen. Das System kann einfrieren und ein zur weiteren Verwendung ist ein Neustart erforderlich. Die Schwierigkeiten treten allerdings meist nur auf Systemen mit einem Intel 915GM Chipsatz auf.


Fazit:
Die Windows Vista Build 5342 macht insgesamt einen sehr guten Eindruck und zeigt, wie die Entwicklung des Systems voranschreitet. Durch die verbesserte Berechnung der Oberfläche lässt sich das Betriebssystem nun erstmals wirklich produktiv einsetzen, ohne in unregelmässigen Abständen Performance-Probleme aufzuweisen. Offenbar hat die Verschiebung der Markteinführung in den Januar 2007 nicht nur negative Auswirkungen, da die Entwickler so sicherstellen können, dass sie möglichst einwandfreie Arbeit abliefern.

Weitere aktuelle Informationen und Neuigkeiten zur Entwicklung des Windows XP Nachfolgers Vista können Sie täglich auf WinFuture.de lesen. Wir haben zu diesem Zweck ein WinFuture Special bereitgestellt, das alle Nachrichten zum Thema enthält. In unserem Forum kann diese neue Version wie immer diskutiert werden

Weitere Screenshots: Windows Vista Build 5342

Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben