MSN Suche, eine Google Alternative?

27.02.2005 15:34 
Ein weiteres tolles Feature ist der Suchassistent. Ein Klick auf den gleichnamigen Button genügt und man bekommt den Assistenten angezeigt. Hier kann man nun kinderleicht seine Suche auf eine bestimmte Seite, auf eine bestimmte Region, auf eine Sprache beschränken. Weiter kann man nach Seiten suchen, die einen bestimmten Link enthalten oder man kann bestimmen, ob die Suchmaschine nach allen angegebenen Begriffen, nach einem Begriff oder eingabegenau suchen soll. Wie man es bereits von Google kennt.

Sicherlich kennt der Profi-Googler diese Features auch, jedoch gibt es noch ein weiteres Feature, das der Suchassistent beinhaltet: Man kann mithilfe von drei Reglern die Ergebnissreihenfolge bearbeiten. Selbstverständlich kann man die Einstellungen für die Suche optimieren und diese dann abspeichern, damit man beim nächsten Besuch die nicht alles erneut optimieren muss. Neben der Sprache für die Anzeige, kann man die Suchsprache festlegen, man kann einstellen wie viele Ergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen oder, dass alle Links in einem neuen Browserfenster geöffnet werden sollen.

Doch nun zur eigentlichen Suche. Die Anzeige der Suchergebnisse ist bei MSN nicht viel anders als bei Google, wohl aber die Werbung. Derzeit findet man nur eine Werbefläche bei der MSN Suche und die ist schon fast versteckt ganz unten am Ende der Seite. Hoffen wir, dass es so bleibt!

Sucht man beispielsweise nach Visual Studio 2005 Whidbey so wundert man sich nicht schlecht, dass bei Google das erste Ergebnis gleich ein Link zur Microsoft Produkthomepage von Visual Studio ist. Bei MSN wird Microsoft hingegen erst viel später erwähnt. Sucht man nach George W. Bush so findet man bei Google sofort treffende Ergebnisse, bei MSN hingegen findet man auf der ersten Seite nichts zutreffendes vor. Hier sind also noch Veränderungen nötig, wenn MSN wirklich Google als beste Suchmaschine ablösen will.

Fazit
Die neue MSN Suche ist auf jeden Fall eine Alternative zu Google und gerade für Google ein ernst zu nehmender Konkurrent. Features wie der Suchassistent und seine Funktion zur Einstellung der Ergebnisreihenfolge fehlen derzeit bei Google. Dennoch hat Google einen Vorsprung gegenüber MSN. Erstens, Google ist zu einem Symbol für die Internetsuche geworden und es wird für MSN schwer werden, Google dieses Symbol abzunehmen. Zweitens, die Adresse. google.de kann man sich viel einfacher merken als search.msn.de.

Link: Zur neuen MSN Suche

Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben