Beleuchtung, Kugeln & Co. aus Fernost: Weihnachtsfest made in China

Das Schmücken des Weihnachtsbaums ist für Menschen auf der ganzen Welt Tradition. Laut Daten der UN Comtrade Database kommen rund 70 Prozent der Weihnachtsbaumbeleuchtungen und über 80 Prozent anderer Weihnachtsartikel aus China.

Die Infografik zeigt, dass kein anderes Land der Welt auch nur annähernd so viel Weihnachtsdeko, -Lichter und Co. exportiert wie die Volksrepublik. Der Gesamtwert der Exporte in beiden Kategorien liegt in China bei rund 7,1 Milliarden US-Dollar. Die Niederlande belegt den zweiten Platz mit vergleichsweise mickrigen 344 Millionen US-Dollar an exportierten Weihnachtsprodukten.

Hierzulande ist die Ausfuhr von Weihnachtsschmuck eher gering - Deutschland hat im letzten Jahr einen Warenwert von 84 Millionen US-Dollar an Artikeln für das Weihnachtsfest und etwa 22 Millionen US-Dollar an Lichtern exportiert. Unter den größten Exporteuren von Lichtern für den Weihnachtsbaum befinden sich mit Kambodscha (262 Mio. US-Dollar) und den Philippinen (68 Mio. US-Dollar) gleich zwei südostasiatische Länder.
Quelle: Statista
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen