Tekken 7: Bandai Namco schickt üble Serien-Figur in den Ring

Trailer, Namco Bandai, The Walking Dead, Tekken, Tekken 7, Negan, Martial Arts Trailer, Namco Bandai, The Walking Dead, Tekken, Tekken 7, Negan, Martial Arts
Der japanische Spielehersteller Bandai Namco schickt seinen Martial Arts-Klassiker "Tekken" in die nächste Runde. Die siebente Version des Games wird demnächst einige neue Kämpfer erhalten - und darunter einen, der anderen Spielern - wenn diese denn selbst Serien-Fans sind - gleich von Beginn an ein mulmiges Gefühl geben wird: Durch einen Lizenz-Deal ist es möglich, die Figur "Negan" aus The Walking Dead in das Spiel zu holen.

Falls irgendwer die Serie nicht verfolgt hat: Bei Negan handelte es sich um einen der bisher unangenehmsten Gegenspieler der Hauptfiguren. Dieser agierte äußerst kaltblütig und der Grundpfeiler seines Schreckensregimes bestand darin, die Nahestehenden mit seinem Stacheldraht-verstärkten Baseballschläger namens "Lucille" zu erschlagen.

Tekken 7Tekken 7Tekken 7Tekken 7Tekken 7Tekken 7

Bandai Namco kündigte die Figur jetzt im Rahmen eines Trailers für den Season Pass 2 an, zeigte im Gegensatz zu den anderen neuen Figuren aber noch kein Gameplay. Es kann also sein, dass die Lizenz noch recht frisch ist und die arbeiten nicht abgeschlossen worden sind. So mancher dürfte nun aber wohl ungeduldig darauf warten, selbst als Negan mit Lucille gegen andere Kämpfer anzutreten - zumal der Serien-Darsteller Jeffrey Dean Morgan selbst die Sprachsequenzen für das Spiel lieferte.

Im Season 2-DLC für Tekken 7 werden auch noch zwei weitere zusätzliche Figuren enthalten sein: Die Leibwächterin Anna Williams sowie der Polizist Lei Wulong. Beide dürften Fans der Reihe durchaus bekannt sein. Wann genau die neuen Inhalte verfügbar sein werden, wurde noch nicht ausgeführt.

Tekken gibt es inzwischen in zahlreichen Varianten. Seit dem ersten Teil im Jahr 1994 kamen immer weitere Umsetzungen für unterschiedlichste Plattformen auf den Markt, so dass man sowohl auf den High End-Konsolen und auch auf Smartphones loslegen kann. Und auch im E-Sports-Bereich finden die Turniere auf Basis des Spiels recht großen Anklang.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tekken 7 gibts schon seid 2015 für alle gängigen Konsolen und für PC.
 
@Homie75: und?
 
@Homie75: Nein. Tekken 7 gibt es seit 2015 auf (japanischen) Arcade-Automaten, seit 2017 ist Tekken 7 basierend auf der Arcade-Erweiterung Fated Retribution für Heimkonsolen erschienen.
 
Waren für Season 2 DLC nicht 5 normale Tekken Charaktere (Lei, Anna, +3) und 1 Gastcharakter (Negan) angekündigt?
Mich irritiert die Aussage, dass es jetzt nur 3 sein sollen.
 
@Tical2k: Fände ich auch ein wenig Mau, für einen DLC, wenn nur 2 Charaktere drin sind.
Naja... ich zocke immer noch Tekken auf der PS2, dort konnte man alle Charaktere Frei SPIELEN, nicht kaufen.
Das Missfällt mir doch sehr, dass der Trend dazu geht, Content hinter eine Paywall zu stecken.
 
@Tical2k: Guck ma in den Trailer...da sind noch Fragezeichen über Figuren-Slots...es dürfte also noch mehr kommen.
 
@ckahle: Trailer ist leider von hier aus aktuell nicht drin, daher kann ich nur Bezug auf den Text nehmen, aber danke für den Hinweis - dann hatte ich es doch noch richtig im Kopf, dass da mehr kommen soll :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen