Briefe in Office: So platziert man eine Faltmarke in Briefen

Office, SemperVideo, Libreoffice, brief, Faltmarke Office, SemperVideo, Libreoffice, brief, Faltmarke
Wer gelegentlich Informationen auf dem klassischen Postweg verschicken muss, wird sich schon gefragt haben, wie man A4-Blätter am besten faltet, um sie in den Standard-Umschlag zu bekommen. Bei einigen Schreiben sind euch vermutlich schon aufgedruckte Faltmarken aufgefallen, die an der passenden Position auftauchen, um zu gewährleisten, dass beispielsweise die Adresse im Sichtfenster des Umschlages richtig positioniert ist.

LibreOffice, aber auch andere Textverarbeitungs-Programme, besitzen aber keine richtige Funktion, mit der die Einblendung standardisiert durchgeführt werden kann. Die Kollegen von SemperVideo zeigen euch aber einen kleinen Workaround, mit dem man sich an dieser Stelle behelfen kann.

Download LibreOffice (Deutsch) - Open Source Office-Suite

Mehr von SemperVideo: YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich musste doch schmunzeln. Seit Jahren habe ich kein Brief mehr geschrieben. Früher habe ich aber Briefe nach gut Augenmaß gefaltet. Hat (meist :-) ) immer geklappt.
 
@airlight: Naja das Office steht da nicht umsonst im Namen, und in genau diesen Bereich wird man auch heute noch mit Briefen zugeschi****. Traurig aber wahr. Überall auf der Welt funktioniert auch E-Mail und Dokumente recht gut, aber in Deutschland sind sie nach wie vor noch sehr Brief und Faxgeil.
 
@daaaani: Zeig mir doch bitte einmal, wie Du eine E-Mail Rechtssicher unterschreibst?
 
@rOOts: Du musst nicht alles unterschreiben damit es rechtssicher wird. Emails sind rechtlich anerkannt, sonst könntest du auch nicht über diese kündigen oder Verträge schließen. Davon ab gibt es Möglichkeiten Dokumente rechtssicher zu signieren, email ist ja da nur der übertragungsweg, genauso wie Fax oder Brief.

Aber darum dreht sich meine Aussage ja auch gar nicht, von dem gefühlten Tonnen an Papier die ich monatlich schrettere und drucke, ist nur auf einen Bruchteil eine Unterschrift.

Ich wollte damit verdeutlichen, dass es neben der Privaten Welt vieler auch noch eine andere gibt wo Briefe eine große Rolle spielen. Und wie extrem es hier in Deutschland, im Gegensatz zu anderen entwickelten Ländern noch ist.
 
@daaaani: Da gebe ich Dir recht. Ich wohne seit fast 10 Jahren in UK und egal ob Behörde, Versicherung, Arzt, Mietvertrag... Alles nur online.
 
@airlight: jo, eigentlich kein Problem, ein A4 Blatt in einen Din lang Umschlag zu bekommen.
Blatt bündig über den Umschlag legen. Den überstehenden Rest einmal zum Umschlag falten, und dann nochmal den Rest einfalten (und nat. beim Hinlegen darauf achten, dass die Adresse am Ende vorne ist)
 
Krass, ich dachte da kommt jetzt eine Funktion unter Office. Ich hätte nicht gedacht, dass da so improvisiert werden muss. Die armen Versicherungen, Behörden und Firmen.
 
@Remotiv: Keine Sorge. Die armen Versicherungen, etc. lassen sich ihr Briefpapier noch immer per Offset drucken. Da ist die Falzmarke, wie sie richtig heißt, vom Setzer bereits eingearbeitet. Ebenso die Lochmarke in der Mitte. :o)
 
Haha, so um 2001 herum habe ich meine erste Vorlage für Briefe mit Faltmarke in OpenOffice gebastelt - heute nutze ich libreOffice und mit Veränderungen in Absender und Schriftart ist es immer noch die selbe Datei...
btw ich nutze Garamond, seit ich diese News gelesen hatte:
http://winfuture.de/news,81008.html
 
10,5 cm * 3 = 31,5 cm oder? Din A4 29,7 cm. Entweder es gibt irgendeine DIN Norm wo das so festgelegt ist, LibreOffice rechnet den oberen Seitenrand dazu oder irgendwas stimmt in dem Video nicht.
 
@Lastwebpage: Der erste Teil füllt den DIN lang Umschlag und hält alles in der korrekten Position, die folgende Faltung ist kürzer.
 
@Zumsl: Danke für den Hinweis, aus irgendwelchen Gründen vermutete ich den Fehler im Video. ;)
 
Und ich dachte immer, ich wär zu blöd die entsprechende Funktion zu finden :D
 
@Zumsl: Manchmal ist es genau umgekehrt und man geht mit zu viel Verstand an eine Sache ran. xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen