"Xstation": Xbox One & PS4 finden in einem Gerät zusammen

Konsole, Xbox One, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, Xbox One S, Mod, Projekt, Modding, Modder, Umbau, Playstation 4 Slim, Bastler, Xstation, Konsolenmod, DYI Konsole, Xbox One, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Sony PS4, Xbox One S, Mod, Projekt, Modding, Modder, Umbau, Playstation 4 Slim, Bastler, Xstation, Konsolenmod, DYI
Normal stehen Xbox One und Playstation 4 in direktem Konkurrenzkampf. Ein Bastler hat die Konsolen von Microsoft und Sony jetzt aber friedlich in einem Gerät vereint. Die "Xstation" getaufte Multikonsole bleibt allerdings ein experimentelles Einzelstück.

Friede, Freude, Multikonsole

Ein Gerät, das die beiden aktuellen Flaggschiff-Modelle Xbox One und PlayStation 4 in einem Gehäuse vereint? Eine Idee, die in den Marketing- und Finanzabteilungen von Microsoft und Sony nur für entsetzte Gesichter sorgen dürfte, wurde jetzt von einem Hobbybastler in die Realität umgesetzt. Verantwortlich für die Idee der Multi-Konsole ist der Modder Eddie Zarick, der sich vor Kurzem mit seinem Xbox One- und PS4-Laptop "PlayBox One" einen Namen machte.

In seinem aktuellen Projekt mit der Überschrift "Xstation" hat sich Zarick wieder einmal die Hardware der Xbox One S und der PS4 Slim geschnappt, um diese in einem All-in-One-Gerät zu vereinen - dieses Mal allerdings in Form einer Heimkonsole. Um das Spielen von Titeln beider Plattformen zu ermöglichen, bringt der Mod unter anderem zwei Laufwerke mit sich. Um die Signale über einen HDMI-Ausgang ausgeben zu können, wurde ein Splitter integriert, auch für die Stromversorgung muss nur ein Kabel zu dem Gehäuse geführt werden.

An der Front finden sich dann jeweils über den Laufwerk-Schlitzen zwei USB-Anschlüsse und darunter LED-Streifen, die anzeigen, welche der beiden Konsolen aktuell aktiv ist - Blau steht dabei für die PS4, Grün ist natürlich der Xbox One zugeordnet. Ein gleichzeitiger Betrieb der Konsolen ist nicht vorgesehen, laut dem Entwickler wäre hier bei seinem aktuellen Design vor allem die Hitzeentwicklung ein Problem, "und es gibt dafür auch wirklich keinen Grund", so Zarick. Interessantes Detail: Wie der Entwickler auf Twitter auf Nachfrage erläutert, wird zur Steuerung der Status-LEDs und des HDMI-Switchs ein Arduino-Microcontroller eingesetzt.


Kleines Projekt, keine Produktion

Während Eddie Zarick aktuell seine PS4-Laptop-Mod unter dem Namen PlayBook 4 für 1500 Dollar auch zum Kauf anbietet, wird die Xstation dagegen nicht in die Massenproduktion gehen. Vielmehr sei dies für ihn ein Spaßprojekt, das er der Öffentlichkeit aber nicht vorenthalten wolle. Was sagt ihr zu der Idee einer Multi-Konsole, die Xbox One und Playstation 4 vereint? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die würde ich mir kaufen wenn es zum angemessenen Preis geben würde, richtig genial wäre es wenn sie aber auch alte Xbox Titel Xbox 1 und 360 und PS1-PS3 abspielen könnte:)
 
@Vanilo: wenn da drin eine Xbox One ist kann sie auch einige Xbox 360 spiele abspielen und zukünftig auch Original Xbox games

würde man aber eine 360 und ne Original Xbox noch integrieren würde das einfach zu groß werden
 
@CARL1992: Der wird "einfach" das Innenleben aus beiden Kisten da reingeschraubt haben. Die doppelten Anschlüsse wie HDMI hat er halt zusammengeführt. Das sind also schlicht 2 Konsolen in einem Gehäuse. Cool isses aber irgendwie schon.
 
...sieht aus, als würde man nen 19" Schrank für diesen häßlichen Klotz benötigen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen