Sony enthüllt seinen intelligenten Lautsprecher mit Google Assistant

Sony, Ifa, Lautsprecher, IFA 2017, Google Assistant, Smart Speaker, Sony LF-S50G Sony, Ifa, Lautsprecher, IFA 2017, Google Assistant, Smart Speaker, Sony LF-S50G
Die IFA 2017 ist mittlerweile voll im Gange und auch wenn es für ein Fazit noch etwas zu früh ist, so kann man bereits jetzt sagen, dass "intelligente" Lautsprecher eines der ganz großen Themen der Messe in Berlin sind. Denn viele Hersteller reichen Geräte nach Vorbild von Amazon Echo nach, so auch Sony. Die Japaner haben nämlich mit LF-S50G eine entsprechende Wohnzimmerlösung präsentiert.

Besser spät als nie: Das ist das Motto von Sony auf der diesjährigen IFA, zumindest wenn es um das Thema smarte Lautsprecher geht. Denn die Japaner haben in Berlin das Gerät mit dem wenig klangvollen Produktnamen LF-S50G vorgestellt. Dieser arbeitet mit dem Google Assistant und im Video ist zu sehen, wie das im Fall von Sony umgesetzt ist.

Sony LF-S50GSony LF-S50GSony LF-S50GSony LF-S50GSony LF-S50GSony LF-S50G

Besserer Sound als Google Home

Aufgrund der direkten Verwandtschaft mit Google Home ist natürlich die Frage berechtigt, wie sich die beiden Lautsprecher im direkten Vergleich schlagen. Diesen hat u. a. Cnet gezogen und die Technikseite meint, dass der Sony LF-S50G zwar etwas teurer ist, aber auch besser klingt. In Zahlen bedeutet das 229 Euro für die Sony-Box. Google verlangt für seinen Smart Speaker 149 Euro.

Der Sony LF-S50G beherrscht im Prinzip alle Tricks, die Google Assistant ermöglicht, allen voran kann man diverse Musik-Streaming-Dienste, darunter Spotify, damit verknüpfen. Außerdem kann man den Speaker nach der Wettervorhersage oder dem Verkehrsaufkommen fragen und darüber auch Smart-Home-Anwendungen steuern.

In Sachen Sound bietet Sony 360-Grad-Beschallung bzw. einen Zwei-Wege-Lautsprecher, zweistufigen Diffusor sowie Bassreflexkanal an. Damit man den Lausprecher auch in der Küche nutzen kann, ohne dass man ihn übervorsichtig behandeln muss, hat Sony den LF-S50G gemäß IPX3-Zertifizierung spritzwassergeschützt.

Bis man den Sony LF-S50G kaufen kann, wird es aber noch etwas dauern, denn als Veröffentlichungsfenster gaben die Japaner den Dezember 2017 an.

IFA-Special 2017 Alle Informationen zur Berliner Technikmesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Öhm.... die habe ich schon mal irgendwo gesehen...
 
@wingrill9: Apple? Beide ab Dezember verfügbar. Die müssen sich abgesprochen haben und sind auch noch zeitgleich fertig. Vielleicht haben sie auch noch denselben Designer? Wer weiß. Seltsam. hmm
 
Wie sie in jedem Shot das Kabel bestmöglichst hinter dem Lautsprecher zu verstecken versuchen. :D
Nie im Leben würde das Teil in einer rechten Wohnung so auf einem freistehenden Wohnzimmertisch stehen. Außer der Hausbauer hat mitgedacht und Steckdosen im Boden verlegt.
 
Ui, erinnert mich sehr stark an das Apple Design. Die digital abgebildete Uhrzeit ist jedoch ein neues Feature, welches ich ganz gut finde.
 
Apple cameo - "How many calories has an apple?" lol
 
Also als ich meine Original-Google Home in Betrieb genommen habe, war die erste
Aktion: "ein Firmware-Update runterladen"

Nach der Erfahrung mit Android sollte man besonders bei Sony(aber auch bei den
anderen Anbietern) fragen...bekommt das Gerät auch Updates...oder läuft das so,
wie bei den Phones ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen