Schnelle Speicher: Samsung stellt 960 PRO und 960 EVO vor

Samsung, Ssd, NewGadgets, Johannes Knapp, M.2, Samsung 960 EVO, Samsung 960 PRO, SSD Global Summit 2016, 960 PRO, 960 EVO Samsung, Ssd, NewGadgets, Johannes Knapp, M.2, Samsung 960 EVO, Samsung 960 PRO, SSD Global Summit 2016, 960 PRO, 960 EVO
Samsung hat auf dem SSD Global Summit 2016 in Seoul zwei neue besonders schnelle SSD-Datenträger im M.2-Format vorgestellt: die 960 PRO und die 960 EVO. Erstere soll Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 3,5 GB/s erreichen. Marcel Binder, technischer Produktmanager bei Samsung Deutschland, hat unseren Kollegen von NewGadgets beide Modelle ein wenig genauer vorgestellt.

Schnelle Datenspeicher

Die Samsung 960 EVO richtet sich in erster Linie an Endkunden und kommt mit Kapazitäten von 250 GB, 500 GB sowie 1 TB auf den Markt. Die Lesegeschwindigkeit soll bei 3000 MB/s liegen. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

Noch höhere Geschwindigkeiten liefert die Samsung 960 PRO für den professionellen Einsatz. Hier sollen bis zu 3,5 GB/s Leseleistung möglich sein. Zudem wird die Pro-Variante mit einer Kapazität von bis zu 2 TB angeboten. Mit fünf Jahren ist außerdem die Garantiezeit länger.

Beide SSDs werden voraussichtlich ab Oktober erhältlich sein. Samsung wird dann auch eine neue Version seiner Magician Software bereitstellen, die neue Funktionen, etwa zum sicheren Löschen von Dateien und zum Einrichten eines passwortgeschützten Bereiches, bietet.

Samsung 960 EVO & Samsung 960 PROSamsung 960 EVO & Samsung 960 PROSamsung 960 EVO & Samsung 960 PROSamsung 960 EVO & Samsung 960 PROSamsung 960 EVO & Samsung 960 PROSamsung 960 EVO & Samsung 960 PRO

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube

Samsung 960 Evo & Pro SSDs vorgestellt
Bis 3,5 GB/s für weniger Geld
Download
Samsung Magician - SSD-Festplatten optimieren
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
welches board und sockel muss ich haben um die volle leistung des speuchers zu. nutzeb? hab derzeit ein asus z97 pro gamer
 
@cs1005: Ein Board mit M.2 Schnittstelle (PCIe Gen3 x4) mit 32 Gb/s (Gigabit/Sekunde). Ich hab das Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7.
 
Upgrade lohnt nicht. keine spürbaren Unterschiede zur normalen SSD
https://www.youtube.com/watch?v=ecCA0gx_eZk
Kommentar abgeben Netiquette beachten!